© Susanne Röthig

Zu Weihnachten stiften gehen?

02.12.2021 (red)

Bürgerstiftung Alfeld ermöglicht soziale Projekte und wirbt um Unterstützung

Seit 2005 fördert die Bürgerstiftung Alfeld im Bereich der Stadt und der Alfelder Ortsteile rund 350 Projekte aus den Bereichen Bildung, Erziehung, Jugend, Senioren, Soziales, Brauchtum, Heimatpflege, Kunst, Kultur, Umweltschutz und Völkerverständigung. 140 Stifter  und eine Vielzahl von Spendern mit ihren Zuwendungen haben dazu beigetragen, dass rund Euro 600 000 Euro investiert werden konnten. Corona hat sich auch auf die Anzahl der Förderanträge und das Spendenaufkommen der Bürgerstiftung ausgewirkt. „In 2020 sind pandemiebedingt weniger Anträge eingegangen, aber erfreulicherweise konnten wir 2021 bereits einige Projekte unterstützen. Darunter sind unter anderem Luftfilteranlagen für die Lebenshilfe, der Spielplatz in Eimsen, Fußballtore für die Kleinsten des TSV Warzen, eine Kulturveranstaltung in den oberen Anlagen, iPad-Tastaturen für die Carl-Benscheidt-Realschule  und musikalische Früherziehung im Kindergarten Gabelsberger Straße. Im nächsten Jahr möchten wir zusätzlich eigene Aktionen, die der Attraktivitätssteigerung der Innenstadt und dem Naturschutz dienen sollen, umsetzen“, so Susanne Röthig, die seit Juli 2021 Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Alfeld ist.

Die Freude ist ihnen anzusehen: Die Zweitklässler der Grundschule Föhrste lernen unter der Anleitung von Musikschullehrerin Victoria Bode verschiedene Instrumente kennen.

Traditionell hat die Bürgerstiftung Anfang des Jahres immer zu einem Bürgermahl eingeladen und dabei um Spenden gebeten. Dieses Bürgermahl wird in der bisherigen Form auch in 2022 nicht stattfinden. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, fanden aber angesichts der pandemischen Lage eine Planung für das erste Quartal 2022 nicht verantwortungsvoll“, sagt Susanne Röthig. „Damit fehlen uns das zweite Jahr in Folge wichtige Einnahmen für die Stiftungsarbeit. Unser Stiftungskapital, das wir nach vorgegebenen Richtlinien investiert haben, erwirtschaftet durch die aktuelle Zinssituation leider nicht mehr die Erträge, auf die wir in der Vergangenheit zurückgreifen konnten, aber bisher sind wir gut aufgestellt, um Förderanträge positiv zu entscheiden.

Besonders wichtig ist es uns, weiterhin die Schulen zu unterstützen. Seit vielen Jahren beteiligen wir uns an der Finanzierung einer intensiveren Nachmittagsbetreuung an der Erich Kästner-Schule und des Schulsozialpädagogen am Alfelder Gymnasium. Auch der Musikunterricht an der Grundschule Föhrste und der Erich Kästner-Schule im Rahmen des von der Bürgerstiftung gemeinsam mit der Gerhard-Most-Musikschule initiierten Programms (Igel) zum Erlernen von Instrumenten wurde wieder aufgenommen. Erfreulich ist, dass uns immer wieder auch Spenden erreichen. Auf besonders große Unterstützung konnten wir zurückgreifen, als der von der Bürgerstiftung ins Leben gerufene Bücherschrank zerstört war. Wir freuen uns aber nicht nur über Geldspenden. Auch Ideen und Zeit nehmen wir gern. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Informationen wünschen, Stifter werden möchten oder Anregungen haben. Selbstverständlich erhalten Sie für Zuwendungen eine Spendenquittung“, so Susanne Röthig.

Weitere Informationen über die Bürgerstiftung gibt es unter www.buergerstiftung-alfeld.de 

Spendenkonten der Bürgerstiftung Alfeld:
Volksbank eG in Alfeld 
IBAN: DE52 2789 3760 0100 1000 00 

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine 
IBAN: DE14 2595 0130 0077 0160 14

Kontaktdaten: 
BürgerStiftung Alfeld
Susanne Röthig
An der Wolfseiche 29, 31061 Alfeld
Telefon: 0 51 81/2 30 32
E-Mail: stiften@buergerstiftung-alfeld.de

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
„outside of inner states“