In Gronau freut man sich über die „neuen” Auszubildenden, die in anderer Position bereits „alte” Kolleginnen sind.

Mit einem Bildungsgutschein in die Pflege

Pflege – eine Zukunftsperspektive

Das Johanniter-Krankenhaus Gronau bietet eine moderne Ausbildung

Gesundheit ist heute und in Zukunft wichtiger denn je. Ihr Erhalt und der steigende Bedarf an qualifizierter Betreuung pflegebedürftiger Menschen eröffnen im Gesundheitswesen neue Tätigkeitsfelder und machen den Beruf der Pflegefachfrau und des Pflegefachmanns vielseitig, anspruchsvoll und zukunftssicher.

Das Johanniter-Krankenhaus Gronau bietet eine moderne Ausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben und vielfältigen Zukunftschancen. “Und wir bieten viele und unterschiedliche Weg”, erläutert Pflegedirektorin Susanne Kühle. “Zum Beispiel haben 2023 vier Mitarbeiterinnen die Ausbildung zur Pflegefachfrau begonnen. Unterstützt werden sie dabei durch die Agentur für Arbeit, die die Ausbildung mit einem „Bildungsgutschein” fördert.”

In Gronau freut man sich über die „neuen” Auszubildenden, die in anderer Position bereits „alte” Kolleginnen sind.

Von der Maßnahme profitieren die angehenden Pflegefachfrauen sowie das Krankenhaus gleichermaßen: 

Attraktiv wird der Bildungsgutschein für die Auszubildenden, indem die Agentur für Arbeit den Differenzbetrag zwischen Ausbildungsgehalt und vorherigem Entgelt trägt und so für einen finanziellen Ausgleich sorgt. Bei Bedarf werden auch weitere Kosten, wie etwa für Fahrtwege und Kinderbetreuung, gefördert.

Für den Arbeitgeber hat die Maßnahme den zusätzlichen Vorteil, dass die Auszubildenden Erfahrungen haben und wissen, worauf die sich beruflich einlassen. Denn der Bildungsgutschein ist an ganz bestimmte Voraussetzungen und Bedingungen geknüpft. Neben einer Akkreditierung der gewählten Schule sowie einer Mindestdauer der Ausbildung von drei Jahren, muss der Antragsteller vor Ausbildungsbeginn zudem mindestens drei Monate in dem gewählten Bereich gearbeitet haben.

Die vier Auszubildenden haben im Vorfeld viel Erfahrung im Johanniter-Krankenhaus gesammelt: Eine Mitarbeiterin war stellvertretende Leiterin des Reinigungsdienstes, die anderen drei haben die Pflege unterstützt bzw. im hauswirtschaftlichen Bereich gearbeitet. (red)

Foto: Veranstalter

Bewerbung an:

Pflegedirektorin, Frau Susanne Kühle

Tel.: (0 51 82) 583 221

susanne.kuehle@johanniter-gronau.de

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Flohmarkt in Grünenplan