© WORKOUT med. Alfeld

Vorübergehend digital

Die WORKOUT Med. Fitnessclubs sind trotz angeordneter Schließung für ihre Mitglieder da

(27.03.2020 / red/ne)  
Fitness- und Gesundheitstraining stehen hoch im Kurs bei den Deutschen. Doch mal eben ins Fitnessstudio und mit professioneller Hilfe der Gesundheit etwas Gutes tun oder an der Traumfigur arbeiten, ist seit kurzem nicht mehr möglich. Seit dem 17. März müssen im Rahmen der Corona-Pandemie auf landes- bzw. bundesweite Anordnung auch alle Fitnessclubs ihre Türen geschlossen halten. 

Anstatt jedoch den Kopf in den Sand zu stecken, erfinden sich die WORKOUT Med. Fitnessclubs, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, kurzerhand neu. „Wenn unsere Mitglieder nicht zu uns dürfen, dann kommen wir einfach zu ihnen nach Hause. Über die sozialen Medien und die Homepage versorgen wir sie mit Trainingsvideos und Gesundheits- und Ernährungstipps“, so die Studioleiter Marcel Neumann und Philip Hennies. Sie sind auch in der Zeit der Schließung zusammen mit der Verwaltung montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr telefonisch und per E-Mail für ihre Mitglieder da. 

Trainingsvideos und Onlinekurse

Täglich erscheinen neue Trainingsvideos auf den Homepages der beiden Fitnessclubs. „Aber auch die zahlreichen neuen Inhalte auf den seit Jahren bestehenden Social Media Plattformen Facebook, Instagram und Co. werden von Mitgliedern und Interessenten sehr gut angenommen“, so die beiden Studioleiter. Komplettes Neuland und eine absolute Innovation hingegen sind der neu ins Leben gerufene Podcast zu Fitness- und Gesundheitsthemen und das Angebot von Live-Onlinekursen über Video-Konferenzsysteme. Damit können die Teilnehmer von zu Hause aus, zeitgleich mit ihrem gewohnten Trainer, Kurse genießen. 

Gutscheine für die „Zeit danach“ 

„Natürlich können solche Angebote unsere Dienstleistung nicht komplett ersetzen“, geben die beiden Studioleiter zu bedenken. Deshalb haben sich die Fitnessclubs für ihre aus Solidarität weiter zahlenden Mitglieder auch bereits eine äußerst kulante finanzielle Entschädigung für die Zeit der Schließung ausgedacht. So bekommen alle Mitglieder am Tag der Wiedereröffnung einen Gutschein geschenkt. Dieser kann für eine taggenaue Bonuszeitgutschrift für die Zeit der Schließung eingelöst werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich den Wert des Gutscheins auf spezielle Anwendungen (VacuCare Gefäßtraining, Wasserstrahl-Massage etc.) anrechnen zu lassen oder den Gutschein an Freunde zu verschenken, die dann sogar vom doppelten Wert des Gutscheins profitieren. 

So hoffen die WORKOUT Med. Fitnessclubs ihre Angebote zukünftig noch moderner werden zu lassen und auch die nächsten 25 Jahre ihren Mitgliedern Fitness auf höchstem Niveau anbieten zu können.

Weitere Beiträge
Cordula reicht Käse zum Probieren
Käse & Wein in Bio-Qualität
Scroll Up