Foto: cablemarder, Pixabay

Keine Theateraufführungen in diesem Jahr auf der Freilichtbühne Burg Polle

(15.05.2020 / red/ne)
Auch die Laienspielgruppe Polle muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie pausieren, wie schon fast alle im Verband Deutscher Freilichtbühnen organisierten Amateurbühnen. Das bedeutet, dass zunächst bis Ende August alle Aufführungen des Aschenputtelspiels, das bekanntlich an jedem 3. Sonntag in den Monaten Mai bis September aufgeführt wird, nicht stattfinden werden. Die geplante Komödie „Der letzte Untermieter“ wird ebenfalls nicht aufgeführt.

Aufgrund des anhaltenden Kontaktverbotes sehen wir uns nicht in der Lage, die nötigen Saisonvorbereitungen wie Proben, Bühnen- und Requisitenbau oder die Installation der Bühnentechnik zu verwirklichen. Deshalb hat sich der Vorstand schweren Herzens entschlossen, alle Aufführungen der Komödie „Der letzte Untermieter“ und die Aufführungen des Aschenputtelspiels abzusagen.

Wenn der Kürbismarkt am 19. und 20. September wie geplant veranstaltet werden darf, wird die Aschenputtel-Aufführung am 20.9. als Premiere und gleichzeitig Dernière stattfinden.

Noch ein wichtiger Hinweis: Alle Gutscheine, ob gekauft oder beim Adventsmarkt gewonnen, sind selbstverständlich auch 2021 gültig.

www.lsgp.de

Weitere Beiträge
Denken, planen und fertigen
Scroll Up