© Bernhard Labecki

Von Klassik bis Rock und Pop mit Katharina Garrard

Samstag, 22. Juni, „Crossover-Violinshow“ im Welterbe Fagus-Werk

Seit mehr als zwanzig Jahren ist sie auf den großen Bühnen zu Hause. 

Sie tourte mit berühmten Künstlern wie Roland Kaiser, Michael Bublé oder Helene Fischer durch die Republik, um sie musikalisch zu begleiten: Katharina Garrard.

Musik bestimmte schon früh das Leben von Katharina und 

zeichnete ihren Weg, denn bereits mit 6 Jahren hielt sie zum ersten Mal 

eine Geige in der Hand. Am Samstag, 22. Juni 2024, schaut sie 

auf Einladung der Leine-Deister-Zeitung und des Welterbes 

Fagus-Werk in Alfeld vorbei und bringt ihre Crossover-Violinshow mit.

Das Berliner Multitalent wollte nicht mehr nur „die Künstlerin an der Seite von“ sein, sondern ihr eigenes Profil entwickeln und so hat sie für sich die Marke „Voice of Violin“ erfunden und entdeckt. Diese vereint alles, was großes Show-Entertainment verlangt: Tanz, Gesang, Ausdruck und eine geradezu artistische Virtuosität an der Violine.

Katharina verbindet Violine und Gesang zu einem neuen Klangbild. Sie vermischt, wie automatisch, klassische Musik mit modernem Pop und Rock und kraftvollen elektronischen Sounds und akustischen Klängen.

Es entstehen Melodien, die sich schwer in einen Musikstil einordnen lassen. Jeder Song folgt seinem eigenen individuellen Weg und erscheint manchmal vertraut, manchmal extravagant und eigenwillig.

Ihr Repertoire reicht von Mozarts „Königin der Nacht“, über Pop-Ballenden von Elton John, bis zu den Hard-Rock-Legenden von Led Zeppelin.

Katharina gelingt etwas, was mit der Bezeichnung Crossover nur unzureichend beschrieben wird: Getanzte, gespielte, gesungene, wirklich gelebte Musik in einer Show, die im Begriff ist, alle Grenzen aufzulösen. Sie fesselt das Publikum durch ihre mitreißende Energie, ihre sympathische Ausstrahlung und begeistert die junge Generation und das jung gebliebene Publikum gleichermaßen. „Das ist große Musik, visionär, mutig, eigen“, so der O-Ton eines Konzertbesuchers.

„Wir haben Katharina in der NDR-Sendung DAS gesehen und waren sofort begeistert“, so Fabienne Gohres, Managerin des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk, und Christopher Härtel, Verlagsleiter beim Zeitungsverlag F. Wolff & Sohn. Beide sind sich sicher, dass diese außergewöhnliche Show vom Feinsten auch den Nerv des Publikums im Leinebergland treffen wird. (red)

Der Crossover-Abend beginnt um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) in der ehemaligen Schuhleistenfertigung des Welterbes Fagus-Werk. Es werden zwei 45-Minuten-Sets gespielt, bei freier Platzwahl.

Die Tickets gibt es im LDZ-Kunden-Center (Verlagshaus) in Gronau, im UNESCO-Welterbe-Besucherzentrum im Fagus-Werk in Alfeld, im Bürgeramt der Stadt Alfeld (Leine), unter  www.veranstaltungen-leinetal24.de, unter www.fagus-werk.com oder www.hitix.de/ldz.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Erlebnisgärtnerei Schlegel: Vielfältige Auswahl