Foto: Traubenberg

Spielbetrieb im Stadttheater

01.06.2021 (red/ne)

Mit insgesamt sechs Premieren innerhalb von zwei Wochen hat das tfn am 31. Mai den Spielbetrieb im Stadttheater Hildesheim wieder aufgenommen. 

„Vor dem Hintergrund der sinkenden Inzidenzzahlen und der Hoffnung auf weitere Lockerungen in der neuen Corona-Verordnung starten wir wieder mit dem Vorstellungsbetrieb im Großen Haus – und zwar mit einem wahren Premieren-Marathon,“ freut sich Intendant Oliver Graf. 

Den Startschuss gibt am Mittwoch, 2. Juni, 19.30 Uhr, der Liederzyklus „Winterreise“, von Franz Schubert mit Texten von Wilhelm Müller, in einer Inszenierung von Beka Savic. Weiter geht es am Freitag, 4. Juni, 19.30 Uhr, mit der Premiere des Pop-Rock-Musicals „The Toxic Avenger – der Rächer der Verstrahlten“. Während am Samstag das Mittelalter-Abenteuer „Der kleine Ritter Trenk“ auf der JoWiese Premiere feiert, ist im Großen Haus zum ersten Mal die Verdi-Oper „La Traviata“ zu erleben. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Den Abschluss der ersten Premieren-Woche macht am Sonntag, 6. Juni, 19 Uhr, die Tragikomödie „Adolf – der Bonker“. 

In der zweiten Juni-Woche warten zwei weitere Premieren auf das Publikum. Der Schauspiel-Doppelabend „Nach Europa/Tut uns leid, dass wir nicht im Meer ertrunken sind“ am Samstag, 12. Juni, sowie der Marlene-Dietrich-Abend „The Kraut“ am Sonntag, 13. Juni. Beide Premieren beginnen um 19 Uhr.  

Zusätzlich zu den Premieren stehen noch weitere Vorstellungen auf dem Programm. Alle Termine finden sich auf der Website des tfn unter www.mein-theater.live. 

Karten für alle Vorstellungen gibt es unter 05121 16931693, per Mail an service@tfn-online.de oder über die Website des tfn – www.tfn-online.de.

Die PREMIEREN im Großen Haus, Stadtheater in Hildesheim, bis 13. Juni im Überblick
Mittwoch, 2.6.21., 19.30 Uhr: „Winterreise“
Freitag, 4.6.21., 19.30 Uhr: „The Toxic Avenger – Der Rächer der Verstrahlten“
Samstag, 5.6.21., 19.30 Uhr: „La Traviata“
Sonntag, 6.6.21., 19.00 Uhr: „Adolf – Der Bonker“
Samstag, 12.6.21, 19.00 Uhr: „Nach Europa / Tut uns leid, dass wir nicht im Meer ertrunken sind“
Sonntag, 13.6.21., 19.00 Uhr: „The Kraut“

Weitere Beiträge
Im Spiegel der Zeit – Gospels & Spirituals instrumental