Saisonal, gesund und lecker

Diethild Hoffmann arbeitet in der Mensa der KGS Gronau. Das Kochen ist nicht nur ihr Beruf, sondern auch ihr Hobby. Die SIEBEN hat sie in der Februar-Ausgabe 2022 ausführlich vorgestellt und veröffentlicht monatlich ein saisonales Rezept. „Zurzeit ernte ich im Garten den im Herbst gesäten Feldsalat und habe noch Knollensellerie, den ich im Sandbett frisch halte“, erklärt sie. Als Rezept dürfen sich daher die SIEBEN:-Leserinnen und Leser auf ein Sellerieschnitzel mit Feldsalat und Apfelmayonnaise freuen. „Auch in unserer Mensa stelle ich fest, dass die Nachfrage nach vegetarischen Gerichten ständig steigt. Besonders die Lehrkräfte und die Oberstufenschülerinnen und -schüler greifen oft auf das Essen ohne Fleisch zurück“, berichtet sie.

Zutaten Sellerieschnitzel und Apfelmayonnaise für 2 Portionen:
½ Sellerieknolle (ca. 400 g)
Salz
3 Essl. Mayonnaise
150 g Vollmilchjoghurt
1 Tl. Bio-Zitronenschale
½ kleiner Apfel
1 Essl. Zitronensaft
Pfeffer
100 g Mehl
100 g Semmelbrösel
2 Eier
2 Essl. Milch
100 ml Öl
1 Essl. Butterschmalz

Zubereitung:

Sellerieknolle schälen und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen. Inzwischen Mayonnaise, Joghurt und Zitronenschale verrühren. Apfel halbieren, entkernen und fein würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln und unter die Mayonnaise rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl, Semmelbrösel und Eier getrennt in tiefe Teller geben. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Selleriescheiben erst in Mehl, dann im Ei und den Bröseln wenden und die Brösel gut andrücken. Öl und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Selleriescheiben bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 bis 4 Minuten braten. Mit der Apfelmayonnaise anrichten. (sr)


Zutaten Feldsalat mit Senf-Vinaigrette für 2 Portionen:
40 g gehackte Haselnusskerne
200 g Feldsalat
1 Karotte
1 rote Zwiebel
3 Essl. Rotweinessig
3 Essl. Gemüsebrühe
1 Tl. Honig
1 Tl. Senf
Salz
Pfeffer
5 Essl. Rapsöl

Zubereitung:

Die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Feldsalat putzen, gründlich waschen und vorsichtig trockenschleudern. Die Karotte putzen und in feine Stifte schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Rotweinessig, Brühe, Honig, Senf, etwas Salz, Pfeffer und Öl gut verrühren. Feldsalat, Karotte und Vinaigrette vorsichtig mischen. Auf einem Teller anrichten und mit den Nüssen bestreuen. (sr)

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Alfeld googeln