Foto: SIEBEN: regional

Qualitätsgastgeber im Leinebergland gesucht!

(12.06.2020 / red/ne)
Der Verein Pro Leinebergland e. V. sucht zurzeit engagierte Gastgeber, die Ihren Gastronomie- bzw. Beherbergungsbetrieb als „Qualitätsbetrieb Wanderbares Deutschland“ zertifizieren lassen wollen.

Neben den Themen Mobilität und Hausarztversorgung hat sich der Verein Pro Leinebergland e. V. zum Ziel gesetzt, den Tourismus im Leinebergland gemeinsam zu entwickeln und voranzubringen. Um die Potenziale der Region im Wandern zu nutzen, arbeitet der Verein auf eine Zertifizierung der Region als Qualitätsregion Wanderbares Leinebergland durch den Deutschen Wanderverband hin.

Im Zuge der Zertifizierung zur Qualitätsregion werden auch Gastgeber benötigt, die sich auf Wanderer spezialisieren und sich als Qualitätsgastgeber zertifizieren lassen. „Viele Wanderer wissen Qualität zu schätzen und suchen gezielt nach Gastronomieangeboten und Unterkünften, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind“, so Eva Strecke, Tourismusreferentin des Pro Leinebergland e. V. „Wer sich zertifizieren lässt, profitiert nicht nur durch einen Wettbewerbsvorteil innerhalb der Region, sondern auch von einer erweiterten Marketingreichweite über den Deutschen Wanderverband.“

Die zu erfüllenden Kriterien umfassen die Bereiche Ausstattung, Verpflegung, Service sowie diverse Wahlkriterien. Für eine Zertifizierung als Qualitätsgastgeber fallen Gebühren von 89,00 € beim Deutschen Wanderverband an. Gültig ist die Zertifizierung für drei Jahre, danach erfolgt eine erneute Überprüfung des Betriebes. Die Zertifizierung vor Ort wird von Marlies Bahrenberg, Geschäftsführerin des Vereins Pro Leinebergland e.V. durchgeführt, die eigens für diesen Zweck an einer Schulung des Deutschen Wanderverbands teilgenommen hat. 

Kriterienkataloge Qualitätsgastgeber

Interessierte Gastgeber wenden sich bitte zu einem ersten Informations- und Beratungsgespräch an Eva Strecke, Tourismusreferentin des Vereins Pro Leinebergland e.V.  (Tel: 05181-2866488 oder e.strecke@leinebergland-region.de).

Weitere Beiträge
Fünf Wolfswelpen geboren
Scroll Up