Lebensmittelpakete für die Ukraine

Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V.

Zielgerichtete Hilfe für die Menschen in der Ukraine, das ist der Vereinszweck des Vereins „Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V.“. In Friedenszeiten kümmern sich die engagierten Ehrenamtlichen vor allem um ein Kinderheim in Belarus und laden Kinder zur Erholung zu Ferienaufenthalten in das Leinebergland ein.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten die Alfelder Ehrenamtlichen sehr eng mit der Hildesheimer Aktion Tschernobylhilfe e.V. erfolgreich zusammen. Seit Ausbruch des Krieges nutzen die Vereine die sehr guten Kontakte in die Ukraine und sind somit in der Lage ziel- und bedarfsgerecht die benötigten Materialien zu liefern. Die Listen über die benötigten Materialien kommen also direkt und unmittelbar aus der Ukraine.

Grzygorek: „Weiterhin bedanken möchte ich mich bei unseren vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Wir haben an den Abenden bis tief in die Nacht sortiert und verpackt. Die Einsatzbereitschaft ist enorm. An diesen Stelle gilt mein besonderer Dank auch den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dehnsen, die sich besonders mit eingebracht haben.“

Freuen würde sich der Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V. darüber, wenn die Spendenbereitschaft hoch bliebe. Die nächste Aktion ist schon in Vorbereitung. Auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer werden dringend gebraucht. Näheres hierzu erfährt man unter 0160 91013074 oder info@alfeldertschernobylhilfe.de

Lebensmittelpakete für die Ukraine

Der Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V. startet eine neue Hilfsaktion für die notleidende ukrainische Bevölkerung. Die Aktiven bitten darum, normierte Lebensmittelpakete zu packen. Lesen Sie hier, was gebraucht wird…

Es wird darum gebeten, die im Folgenden in der Liste stehenden Lebensmittel in einen Pappkarton zu verpacken. Die Bilder zeigen einen Karton mit der ungefähren Abmessung 25 x 44 cm.

Es wird ausdrücklich darum gebeten, sich genau an die Vorgaben zu halten und keine anderen Lebensmittel einzupacken. Karl Grzygorek, 1. Vorsitzender des Vereins: „Ich bedanke mich schon jetzt für die Hilfe. Bei der Liste handelt es sich um Lebensmittel, die mit unseren Partnern in der Ukraine abgestimmt sind. Unsere ukranischen Freundinnen und Freunde haben uns gebeten, allen ihre große Dankbarkeit und Verbundenheit zu übermittel.“
Inhalt des Paketes

1 Flasche Öl
6 x Spaghetti
4 x Perlgraupen
2 x Haferflocken
1 x Zucker
2 x Vitamintabletten
3 x Dose Fleischkonserven oder Würstchen
2 x schwarzer Tee (möglichst lose)
2 x Bitter-Schokolade
2 x Buchweizen oder Reis

Alfelder Tschernobyl-Hilfe e.V.
Am Rohdenkamp 231061 Alfeld (Leine)
05181 3150
0170 4925692
kalle.grzygorek@kabelmail.de

Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine
IBAN: DE 98 2595 0130 0034 9903 19

Auch Geldspenden werden dringend benötigt und gehen 1:1 in die Hilfe der Menschen in der Ukraine.