Kaffeekino: „HIDDEN FIGURES – unerkannte Heldinnen“

Donnerstag, 2. November 2023, 15:15 Uhr, Gronauer Lichtspiele

Kino, Kaffee und Kuchen zum Preis von 9,50 Euro – was könnte es Schöneres geben? An acht Donnerstagen im Jahr präsentiert der Kulturkreis Gronau in den Gronauer Lichtspielen Wärmendes für Herz und Bauch. Am 2. November ab 15:15 Uhr gibt es selbst gebackenen Kuchen und frischen Kaffee, sodass die Zeit bis zum Filmstart um 16:00 Uhr zum Klönen genutzt werden kann. 

Auf die Freunde und Freundinnen des Kaffeekinos wartet der amerikanische Film „Hidden Figures – unerkannte Heldinnen“ von 2016. Es ist die unglaubliche Geschichte von Katherine Johnson, Dorothy Vaughn und Mary Jackson, eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster 

Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind.

Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil eines Teams, das dem US-Astronauten John Glenn die erste Erdumrundung ermöglicht. Dabei begegnen sie dem Unwillen ihrer weißen Kollegen sowie Neid und Missgunst – dem alltäglichen Rassismus in den USA jener Jahre. (red/sr)

Karten für alle Veranstaltungen sind im Vorverkauf online unter www. kulturkreisgronau.de, in den Gronauer Lichtspielen, Bahnhofstr. 11, Gronau und bei Peter Papier, Buch + Post, Hauptstraße 9, Gronau erhältlich. An den Tages- bzw. Abendkassen sind, falls vorhanden, nur Restkarten erhältlich. Weitere Infos zum Angebot, zu den Spielstätten und Ticketpreisen unter www.kulturkreisgronau.de.   

Die SIEBEN: verlost 2 x 1 Karte des Kulturkreises Gronau für das Kaffeekino am 2. November 2023.
Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer, Stichwort „Hidden Figures“ versehen und unserer Redaktion bis zum 15.10.2023 zusenden.
Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.
Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
JD Mudd und die Salty Mountain Boys