The vanishing

19. Mai – 16. Juni 2024: parapluie (andrée julikà tavares u. gianluca monnier)

Das Duo Parapluie, bestehend aus den Künstlern Andrée Julikà Tavares (CH, 1971) und Gianluca Monnier (CH, 1971), thematisiert in einer umfassenden Installation zwischen Realität und Fiktion, zwischen Objekt und individueller Subjektivität die Manipulation der Wahrnehmung und die Fragilität der gesellschaftlichen Codes. The Vanishing präsentiert sich als ein großes persönliches Tagebuch, in dem Readymade, Fotografie, Objekte, biografische Bezüge, Malerei und Video mehrdeutig nebeneinander bestehen können.

Die Arbeit von Andrée Julikà Tavares und Gianluca Monnier ist zwischen künstlerischem Schaffen und der Herstellung von Dokumentarfilmen aufgeteilt. Tavares hat einen Master-Abschluss in Kunst und Medien von der Haute école d’art et de designd in Genf (CH), Monnier wurde hauptsächlich im Bereich der elektronischen Medien ausgebildet. Ihr Duo parapluie entstand nach einem künstlerischen Aufenthalt am Schweizer Institut in Rom. (red)

Vernissage am Sonntag, 19. Mai  um 11:15 Uhr

Öffnungszeiten jeweils: 
Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr

Galerie im Stammelbach-Speicher
Wachsmuthstraße 20 / 21, Hildesheim

Fotos: Veranstaltende

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Finissage mit Feridun Zaimoglu