JobDatingDays in Gronau begeistern

Am 13. und 14. September 2023 fanden in Gronau die diesjährigen JobDatingDays statt  

Das Festival zur Berufsorientierung ist in seiner Art einzigartig im Landkreis Hildesheim. Für über 100 Aussteller und weit über 3000 Schüler:innen wurde das Schulareal der KGS in Gronau zu einem Festivalgelände umgewandelt. Damit hat sich das OrgaTeam 2023 selbst übertroffen: Das Festival ist noch größer geworden als 2019. 

Eingeladen waren die Jahrgangsstufen 8 bis 13 von allen Schulformen aus dem gesamten Landkreis. Ihnen allen bot sich beim Rundgang über das Gelände ein spektakulärer Anblick: Industrie, Handwerk, Dienstleistungs- und Kulturvereinigungen boten spannende Einblicke in über 170 Praktikums-, Berufs- und Studienmöglichkeiten. Die SIEBEN: zeigt in einem kleinen Bilderbogen, Impressionen der Tage.

Auf dem Außengelände befand sich das Truckfield, u.a. mit Coca-Cola und Brillux sowie Foodtrucks, z.B. „We are Pinsa“ aus Hildesheim, welcher sich um das leibliche Wohl der Besucher:innen kümmerte und an beiden Festivaltagen komplett ausverkauft war. Auch die Aula der KGS Gronau ergänzte das Angebot und verwandelte sich für die JobDatingDays in eine ImpulseStage. Das Feedback der Besucher:innen? „Super gestaltete Bühne“, mit einer „professionellen Betreuung!“ Vor der Aula boten Schülerfirmen der KGS Gronau und der BBS Alfeld in der ImpulseArena eigens hergestellte Produkte wie Insektenhäuser an. Abgerundet wurde das Angebot von der Fun- und Chill-Out-Area, die dieses Jahr von dem JUZ Gronau betreut wurde.

Feedback der Ausstellenden 

Was hat den Ausstellenden besonders gefallen? Die häufigsten Antworten: „die gute Stimmung“, „das Klima unter den Ausstellern selbst“ und „das tolle Catering“. Beeindruckend und überwältigend zugleich war für viele Ausstellende der immense Zustrom von Besucher:innen, vor allem bezüglich „der Vielfältigkeit und der Offenheit der Schüler:innen, wo es viele Fragen zu beantworten gab“. 

Positiv wurde das Konzept und die Vision der Veranstaltung hervorgehoben, was sich unter anderem in „der megaguten Organisation und Kommunikation“ widerspiegelte. 92 % der diesjährigen Ausstellenden wären bei einer Folgeveranstaltung wieder mit dabei. 

Wünschenswert bei künftigen Festivals wäre für die Ausstellenden, dass sich die Schüler:innen länger auf der Messe aufhalten. Damit verbunden kam auch die Überlegung auf, ob man die Messe in die Nachmittagsstunden verlängern könne. Gleichzeitig wurde die Motivation der Schüler:innen bemängelt: Viele wollten nur „Giveaways abgreifen“. Eine gezieltere Vorbereitung in den Schulen könnte diese Umstände vielleicht abfedern, so zumindest die Hoffnung der Ausstellenden. 

Feedback der Lehrkräfte

Einige Rückmeldungen stehen noch aus, doch eines ist bereits klar: Ausnahmslos alle Schulen, die an der Umfrage teilnahmen, würden die JobDatingDays erneut besuchen. Gelobt wurde das diesjährige didaktische Begleitmaterial für Schüler:innen im Vorfeld, dessen Bearbeitung an einigen Schulen sogar in die Notengebung eingeflossen ist. Unterstrichen wurden auch die professionelle Organisation der Veranstaltung, die Vielseitigkeit der Ausstellenden sowie die Organisation des Bustransfers für Schüler:innen und Lehrkräfte aus dem gesamten Landkreis.

Unterstützung gesucht!

Die JobDatingDays sind ohne Frage eine Bereicherung für die Region und ein wichtiger Baustein der Berufsorientierung. 2019 sowie 2023 erfolgte die Organisation durch ein circa 10-köpfiges überwiegend ehrenamtliches Team, sowie an den Messetagen mit zusätzlichen Helfer:innen aus den Reihen der Schüler:innen. 

Wird es eine Wiederholung der JobDatingDays geben? Der Entschluss steht auch zwei Wochen nach Festivalschluss noch nicht fest. Ob es weiterhin ein solches Angebot für die Schüler:innen der Region geben kann, hängt von vielen Faktoren ab. Vor allem wird es zusätzliche Unterstützung im OrgaTeam brauchen – Menschen, die sich mit mindestens 100 ehrenamtlichen Stunden in der Vorbereitungszeit einbringen können, wenden sich gern an das OrgaTeam unter helpdesk@jobdatingdays. 

An dieser Stelle bedankt sich das OrgaTeam der JobDatingDays bei allen Teilnehmer:innen und ganz besonders bei der KGS Gronau, die das Geschehen vor Ort ermöglicht und sich bereit erklärt hat, den Schulalltag beruflich erlebbar zu machen.

Weitere Informationen unter www.jobdatingdays.de
weitere  Impressionen auf Instagram @jobdatingdays.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Es geht um die Zukunft der Kirche