Empfindsam und virtuos

Freitag, 26. April 2024, 20:00 Uhr, Barock-Konzert, St. Petri Röllinghausen

Dona nobis Pacem – unter dieser eindringlichen Bitte nach Frieden geben zwei international erfolgreiche Musiker in der St. Petri-Kirche zu 

Röllinghausen am 26. April um 20:00 Uhr ein Konzert: Gotthold Schwarz (Bass-Bariton) und Hans Christoph Becker-Foss (Orgel). 

Die beiden preisgekrönten Virtuosen sind zudem Professoren an den bedeutenden Musikhochschulen in Hannover und Leipzig. Sie präsentieren ein Programm von geistlichen Liedern und Motetten, Arien  und Kantaten sowie Barock-Liedern u.a. aus der Feder von so bekannten Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz  und Georg Philipp Telemann wie auch weniger bekannten Meistern wie Joachim Neander und Georg Böhm. „Die Formenvielfalt und Virtuosität der Concerti ist ebenso verblüffend wie die Innigkeit des

Ausdrucks der Lieder“, begeistert sich Gotthold Schwarz. Ergänzt wird das vokale Programm durch Orgel-Soli von J. S. Bach, Dietrich Buxtehude, Francois Couperin u.a.

Die besondere Liebe des Ensembles gilt dem Musizieren in altehrwürdigen Dorf- und Stadtkirchen – wie eben St. Petri in Röllinghausen. (red)

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine angemessene Spende zur Finanzierung des Konzertes wird gebeten.

 Foto: Veranstalter

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Apotheke am MVZ