Foto: Susanne Röthig

Aus Naturstein-Design Gertler wird Kumbier-Natursteine

1.12.2020 (sr) Zum 1. Januar 2021 übernehmen Frank und Felix Kumbier den Lamspringer Steinmetzbetrieb Gertler. „Nach 26 Jahren geben wir unseren in vierter Generation geführten Betrieb aus Altersgründen in jüngere Hände und freuen uns sehr, dass das Steinmetz-Handwerk in Lamspringe erhalten bleibt“, sagen Susanne und Harald Gertler.

„Wir weiten mit der Übernahme des Betriebes der Familie Gertler  unser bereits seit dem Jahr 2000 in Delligsen bestehendes Geschäft aus und sind nun auch für die Kunden und Kundinnen in Lamspringe und Umgebung als Fachleute für Steinmetzarbeiten und Grabmale kompetente Ansprechpartner“, erläutert Steinmetz Frank Kumbier. Sein Sohn Felix wird für den Standort Lamspringe zuständig sein. Der 23-Jährige hat das Handwerk als Naturwersteinmechaniker in Hildesheim und bei seinem Vater in Delligsen gelernt und strebt eine Weiterbildung als Meister in seinem Fachgebiet an. Unterstützung erhält er von seiner Lebensgefährtin Anastasia Reich, die als Kauffrau für Büromanagement erste Ansprechpartnerin für die Kundschaft sein wird.  

Durch langjährige Erfahrung bietet der Fachbetrieb Kumbier-Natursteine, der seit 2002 am Gewerbering in Delligsen über eine moderne Werkstatt und umfangreiche Ausstellungsflächen verfügt, hohe handwerkliche Qualität und wertvolle Materialien. Die ausgebildeten Fachkräfte setzen Kundenwünsche mit modernsten Fertigungsmethoden um. Zum Angebot gehören Natursteintreppen für den Innen- und Außenbereich. „Die verwendeten Materialien zeichnen sich durch lange Lebensdauer und Pflegeleichtigkeit aus, sind somit perfekte Werkstoffe, verbreiten in Kombination mit Glas und Edelstahl eine moderne Atmosphäre und sind unempfindlich“, erklärt Felix Kumbier. Für den Innenbereich fertigen und gestalten Vater und Sohn Badezimmer, Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Kamine und Bodenbeläge. „Durch Natursteinplatten kann beispielsweise ein modernes Ambiente im Bad oder Gäste-WC geschaffen werden. Eine umfangreiche Auswahl an geeigneten Materialien haben wir immer vor Ort, sodass unsere Kunden Muster mitnehmen können und diese zu Hause auf sich wirken lassen können“, so Frank Kumbier. „Durch moderne Verarbeitung ist eine optische Modernisierung in relativ kurzer Zeit umsetzbar. Fragen Sie uns einfach.“

Ein weiteres Angebot ist natürlich die Gestaltung von Grabstellen. „Steine und Einfassungen sollen die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegeln. Unsere Ausstellungen zeigen die verschiedenen Formen und Materialien und berücksichtigen die Wünsche der Angehörigen bezüglich der Pflanzmöglichkeiten oder einem geringen Pflegeaufwand. Das Grabmal erweist den Verstorbenen die letzte Ehre und schafft zugleich einen Ort der Trauer und der Ruhe für die Hinterbliebenen“, weiß Frank Kumbier um die Besonderheit der Gedenkstätte. Kunden können sich auf der Internetseite www.kumbiernatursteine.de informieren oder verschaffen  sich auf Facebook, Youtube oder Instagram ihren eigenen Eindruck.

Die gewohnte fachliche Qualität ihrer Vorgänger bieten Frank (links) und Felix Kumbier ihren Kundinnen und Kunden ab Beginn des neuen Jahres. Neben der Erstellung von Grabmalen sind beide auch kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Verwendung von Natursteinen im Innen- und Außenbereich in Wohn- und Geschäftshäusern geht. Foto: Susanne Röthig

Kumbier-Natursteine Delligsen
Am Gewerbering 1, 31073 Delligsen
Telefon: 0 51 87/95 65 70, Fax: 0 51 87/95 64 70
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 7 bis 16 Uhr
Freitag: 7 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung
Frank Kumbier – E-Mail: natursteinkumbier@gmail.com

Kumbier-Natursteine Lamspringe
Hermannstraße 1, 31195 Lamspringe
Telefon 0 51 83/12 05
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 12 – 16 Uhr
Freitag : 10 – 14 Uhr
Felix Kumbier – E-Mail: Kumbier-Natursteine_felix@outlook.de

Weitere Beiträge
Die Wahrheit über Metting
Scroll Up