jdd21 digitale Umgebung
© Veranstalter

Auf ein Date mit den #jdd21.digireal

Mittwoch, 13. Oktober, 8 – 13 und 17 – 19 Uhr

29.9.2021 (red)

Motivierte Auszubildende und spannende Ausbildungsbetriebe der Region zusammenzubringen – das ist die Mission des Industrievereins Alfeld-Region e. V. Wie er das macht? Indem er jungen Talenten eine serviceorientierte Berufsorientierung bietet und damit den ersten Schritt zur Zukunftssicherung ermöglicht.

Treffpunkt hierfür sind die JobDatingDays, die in der Vergangenheit teilweise real, teilweise digital stattfanden. Jetzt im Herbst finden die JobDatingDays wegen der anhaltenden epidemischen Lage wieder online statt. Das hat das Organisationsteam aber nicht davon abgehalten, die ohnehin schon gute Veranstaltung noch besser zu machen.

Update der JobDatingDays: Digital meets real #jdd21.digireal

Das Organisationsteam hat sich nicht nur über die vielen positiven Rückmeldungen gefreut, sondern sich auch das Feedback der Messeteilnehmer:innen im Frühjahr zu Herzen genommen. Der Effekt? Die Messesoftware für Aussteller wurde vereinfacht, der Messeablauf überarbeitet und die digitale Version hat ein Update bekommen – und ist jetzt #jdd21.digireal. 

Um die Schüler:innen langsam, aber sicher wieder an die reale Ausbildungswelt heranzuführen, haben sie am Messetag die Möglichkeit, sich verbindlich für Betriebsbesichtigungen direkt bei den Ausstellern anzumelden.

Wie gewohnt stehen den Schüler:innen eine Vielzahl von Interaktionsflächen, optimierte digitale Text- und Videochats mit den Ausstellern und Events auf den virtuellen ImpulseStages zur Verfügung. Auf den/die aktivste/n Teilnehmer:in und die aktivste Klasse warten tolle Preise. Ein aktuelles iPAD (2021) und 300 Euro für die Klassenkasse gibt es als Belohnung. Für die neuste Ausgabe der JobDatingDays im Oktober wurde auch der zeitliche Ablauf angepasst – am 13. Oktober 2021 findet die Messe von 8.00–13.00 Uhr und im ergänzenden Zeitfenster von 17.00–19.00 Uhr statt. Am Vormittag richtet sich das Programm an die Schüler:innen. Am Abend kommen die Eltern gern dazu. 

Wie Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können

Wenn sich Jugendliche für einen Beruf entscheiden, ist das auch für die Eltern ein großer Einschnitt und eine herausfordernde Zeit. Das digitale Abendprogramm richtet sich daher bewusst an die Eltern und informiert sie darüber, wie sie ihr Kind auf diesem Weg bestmöglich unterstützen können. Auf der ImpulseStage geht es ab 17 Uhr mit „Hilfe, mein Kind will studieren“ um Studienorientierung und Ausbildungsförderung. Der Verein „Arbeiterkind e.V.“ gibt wertvolle Impulse und steht für Rückfragen der Eltern bereit. Eine weitere Neuerung ist die „Brotzeit mit der Handwerkskammer“. Dort diskutiert man bequem von zu Hause aus beim digitalen Abendbrot, welche Ausbildungsberufe/Studienangebote es gibt und wie deren momentane Chancen auf dem Arbeitsmarkt aussehen. 

Die Handwerkskammer nennt ihren Beitrag nicht nur Brotzeit, sondern lädt auch zu dieser ein: Wer mitmachen will, sendet einfach eine Mail mit Name und Anschrift an brotzeit@jobdatingdays.de. Insgesamt 50 reale Postpakete mit Leckereien stehen bereit und gehen an die ersten 50 Einsender auf den Weg. Damit die Pakete rechtzeitig zur Brotzeit ankommen, ist der Anmeldeschluss bereits am 7. Oktober 2021.

Das Team rund um die JobDatingDays freut sich am 13. Oktober 2021 auf einen tollen Austausch mit allen Beteiligten auf der Messeplattform – der Eintritt ist für alle Besucher wie immer kostenfrei!

Das Bühnenprogramm und die Ausstellenden finden Sie unter 

https://digital.jobdatingdays.de/flyer/

Weitere Beiträge
Welterbebotschafterinnen und -botschafter gesucht