Attraktives Ziel für Entdecker: UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Sonntag, 10. September 2023, 36. Entdeckertag der Region Hannover und „Tag des offenen Denkmals“

Das interaktive UNESCO-Besucherzentrum und die neugestaltete Fagus-Gropius-Ausstellung laden zu einem Besuch ein. Kleine und große Gäste können sich u.a. auf 100 Jahre Schuhmode, Original-Bauhausmöbel und eine spannende Darstellung der Firmengeschichte freuen.

Es lohnt sich auch einen Blick in den Modell-Keller zu werfen. Dort sind mehr als 30.000 Original-Schuhleisten aus der Zeit von 1911 bis heute zu sehen. Die Ausstellungen im Fagus-Werk können an diesem Tag kostenfrei besichtigt werden.

Die Fagus-Galerie präsentiert die Sonderausstellung „Otto Haesler – Neues Bauen“.  Die Ausstellung wird am Entdeckertag um 11:00 Uhr eröffnet.

Außerdem informiert eine mobile Infobox zum UNESCO-Welterbe im Harz.  Um 14:00 Uhr referiert der Geschäftsführer des Besucherbergwerks Rammelsberg und Direktor der Stiftung Welterbe im Harz Gerhard Lenz im Tagungszentrum des Fagus-Werkes. 

Im Fagus-Gropius-Café und auf der UNESCO-Terrasse werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten.

Die Entdeckertouren durch das lebende Denkmal finden um 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr statt. 

Treffpunkt ist das UNESCO-Besucherzentrum. Die Kurzführungen haben eine Dauer von 30 Minuten. Die Kosten betragen 3 €/Person.

Das Fagus-Werk ist von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet.

Darüber hinaus stellt sich das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk parallel mit den Welterbestätten der Region auf der Entdeckerfestmeile in Hannover vor.

Shuttle-Service
Von 10 – 17 Uhr kostenlos:
Fagus – Bahnhof – Innenstadt

Haltestellen sind: Fagus-Werk/Werksgelände, Bahnhof/ZOB,
Lateinschule/Seminarstraße und Fillerturm/Ständehausstraße,
Hirschberger Heimatstube/ Ravenstraße-Fritz-Reuterwall.

InfoBox macht Station im Fagus-Werk

Die mobile Infobox zum UNESCO-Welterbe im Harz macht Station im Fagus-Werk: Seit dem 21. August 2023 steht sie auf dem Gelände des Fagus-Werkes. Bis zum 25. September 2023 wird die mobile Welterbe-Botschafterin auf Monitoren, Abbildungen und in Texten über das UNESCO-Welterbe im Harz informieren und für einen persönlichen Besuch der Denkmale und musealen Einrichtungen begeistern. 

Die mobile Welterbe-InfoBox nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise durch das UNESCO-Welterbe im Harz. 

Sie gibt einen Überblick „en miniature” über das rund 220 Quadratkilometer große Flächenwelterbe. Ziel der Infobox ist es, Gäste für einen Besuch der authentischen Welterbestätten zu gewinnen. 

Die InfoBox ist täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr kostenfrei für Besucherinnen und Besucher geöffnet. 

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
VITA GESUNDSHEIT informiert: