„Alle lieben Waldemar” 

Donnerstag – Samstag, 7. – 9. März, Delligser Festsaal 

Im Delligser Festsaal wird es im März besonders humorvoll zugehen, wenn die Komödie “Alle lieben Waldemar” die Bühne erobert. 

In einer Alten-WG erleben die Zuschauer eine amüsante Auseinandersetzung mit dem Pflegenotstand und dem Einsatz künstlicher Intelligenz, um Pflegekosten zu senken.

Die Geschichte dreht sich um Waldemar, einen humanoiden Roboter, der mit seinem umfassenden Wissen und Können das Neuste in Sachen künstlicher Intelligenz verkörpert.

Zusammen mit drei Damen aus einer altersgerechten Wohngruppe startet ein außergewöhnliches Experiment. Waldemar erfüllt jedes Bedürfnis der Damen und schafft eine besondere Wohlfühlatmosphäre, die Lebensfreude und -qualität steigert.

Doch ob diese unkonventionelle Lösung auf positive Resonanz stößt, bleibt abzuwarten. Die Zuschauer werden Zeuge, wie das Experiment verläuft, und erhalten einen humorvollen Einblick in eine mögliche Zukunft.

Der Eintritt beträgt 10 Euro und verspricht einen vergnüglichen Abend voller Gedankenanstöße. 

Seien Sie dabei, wenn „Alle lieben Waldemar” die Fragen nach Pflege und Technologie auf charmante Weise beleuchtet. (red)

www.heimatverein-delligsen.de

Foto: Veranstalter

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
„Gefühlskonfetti“ fördert die emotionale Entwicklung von Kindern