Welterbebotschafterinnen und -botschafter gesucht

02.09.2021 (red)

Fagus-Werk und VHS Hildesheim bieten erstmalig Ausbildungsseminar zum Tour-Guide an

Das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk bietet vom 30. September 2021 bis zum 5. Februar 2022 in Kooperation mit der Volkshochschule Hildesheim erstmalig ein Ausbildungsseminar zum Tour-Guide im lebenden Denkmal an. Das Seminar erstreckt sich insgesamt über elf Kurstermine, in denen die Teilnehmer*innen zu qualifizierten Tour-Guides ausgebildet werden. Vermittelt werden umfassende Kenntnisse über die Routenführung, das Gebäudeensemble, die architektonischen Besonderheiten, sowie die Geschichte des Fagus-Werks. Eine bedeutende Rolle kommt inhaltlich ebenfalls den beiden herausragenden Persönlichkeiten Walter Gropius, Architekt des Fagus-Werks und dem Unternehmensgründer Carl Benscheidt zu. Als aktiver Produktionsbetrieb wird das Unternehmen Fagus-GreCon umfassend vorgestellt.

Ziel des Kurses ist es, nach einem erfolgreichen Abschluss eigenständig Gruppen zwischen 5 und 25 Personen durch das Fagus-Werk führen zu können. Die Qualifikation als Tour-Guide erwirbt man in einer individuellen Probeführung am Ende des Kurses. „Unsere Gästeführerinnen und Gästeführer sind die zentralen Botschafter unserer Welterbestätte. Mit ihren Geschichten machen sie die Gegenwart und Historie des Fagus-Werks für unsere Besucherinnen und Besucher erlebbar, “ so Hans-Herbert Miehe, verantwortlich für die Ausbildung der Tour-Guides im Fagus-Werk.

Die Teilnahmegebühr beträgt 175 €/Person.
Eine Anmeldung zum Seminar ist über die Volkshochschule Hildesheim per E-Mail unter anmeldung@vhs-hildesheim.de oder telefonisch unter 

05121 9361-111 bis zum 26. September 2021 möglich. 

Weitere Informationen unter 
www.fagus-werk.com und 
www.vhs-hildesheim.de.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Stadt Alfeld (Leine) verdoppelt die freien Einritte in das 7 Berge Bad im Rahmen der Ferienpassaktion