Osterwaldbühne: Es fährt kein Zug nach Irgendwo

Nur noch bis zum 15. September: Kultur in der Natur

Sechs Mal stoppt der ICE 6948 im September noch auf dem Waldbahnhof Osterwald. Mit ihm stranden die unterschiedlichsten Menschen und hören die vielfältigen Ursachen für diesen außerplanmäßigen Halt. Lassen Sie es sich nicht entgehen, das Stück „Es fährt kein Zug nach Irgendwo“ mitzuerleben. Sie erfahren, ob es ausreichend Speckschnecken gibt, ob der illustre Damen-Kegelclub seinem Namen alle Ehre macht, dass die Landeshauptstadt gar nicht so groß ist und dass es für eine abgehetzte Business-Frau erhellend sein kann, sich mit einem Menschen zu unterhalten, der den Blick auf das Wesentliche lenkt.

„Mit der Saison sind wir bislang sehr zufrieden. Selbst wenn das Wetter zu Beginn etwas freundlicher hätte sein können, haben sich unsere Gäste davon nicht abschrecken lassen. Unsere Zwischenbilanz ist also durchweg positiv“, heißt es seitens der Veranstaltenden.

Lösen Sie also noch Ihre Fahrkarte und seien Sie dabei, wenn es heißt: „Senk ju vor träwelling wiss Deutsche Bahn!“

Informationen zu den Aufführungen und Tickets unter www.osterwaldbuehne.de.

Die SIEBEN: verlost 1 x 2 Freikarten der Osterwaldbühne für „Es fährt kein Zug nach Irgendwo“

Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer und Stichwort „Osterwaldbühne“ versehen und unserer Redaktion bis zum 3. September zusenden.
Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.
Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Mittelalterlager in Bodenwerder