Die Landtagsabgeordneten Laura Hopmann (CDU, links) und Andrea Prell (SPD) vor dem Niedersächsischen Landtag.

Zusammen für die Region: Andrea Prell und Laura Hopmann

Knapp einen Monat nach der Wahl (9. Oktober) hat sich der neue Niedersächsische Landtag konstituiert und alle Abgeordneten des neuen Landtages sind erstmals in einer Plenarsitzung zusammengekommen. So auch die hiesigen Landtagsabgeordneten Andrea Prell (SPD) aus Duingen und Laura Hopmann (CDU) aus Gronau.


Für Hopmann beginnt damit ihre zweite Wahlperiode. Als neu gewähltes Mitglied des Fraktionsvorstandes und umweltpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion wird sich ihre Arbeit in Hannover auf den Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz fokussieren. Prell startet mit der Konstituierung in ihre erste Legislaturperiode und wird sich besonders im Gesundheitsausschuss und im Unterausschuss Verbraucherschutz einbringen.

Die Landtagsabgeordneten Laura Hopmann (CDU, links) und Andrea Prell (SPD) vor dem Niedersächsischen Landtag.


Neben der inhaltlichen Ausschussarbeit sind sich die beiden Abgeordneten einig, für Anliegen aus der Heimatregion parteiübergreifend zusammenarbeiten zu wollen.


„Es ist für den Wahlkreis Alfeld ein Gewinn, dass die Interessen der Menschen künftig sowohl in der regierungstragenden Fraktion als auch in der Oppositionsfraktion vertreten werden“, stellt Laura Hopmann fest. „Aus unseren unterschiedlichen Positionen heraus werden wir für unsere Region nach Kräften zusammenarbeiten“, ergänzt Andrea Prell.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Yoga am Vormittag