UNESCO-Welterbe Fagus-Werk mit Zertifikat ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet

Insgesamt 50 Qualitätszertifikate wurde vom Niedersächsischen Staatssekretär aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Berend Lindner, an Betriebe und Anbieter touristischer Dienstleistungen vergeben. Mit den Initiativen Kinderferienland Niedersachsen, ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen und Reisen für alle trägt die Landesregierung zur nachhaltigen Verbesserung und Stärkung der Qualität im Niedersachsentourismus bei. Auch das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk freute sich, bei der Verleihungsveranstaltung in Hannover mit über 60 Teilnehmern als ServiceQualität[1]Betrieb zertifiziert zu werden.

Dr. Berend Lindner, Niedersächsischer Staatssekretär aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung übergibt die Service Q – Auszeichnung an Fabienne Gohres. 
Foto:  www.scheffen.de

„Wir freuen uns, Teil dieser bundesweiten Initiative zu sein und unseren Gästen somit einen noch besseren Service bieten zu können. Der Gast steht bei uns im Mittelpunkt und wir möchten seine Erwartungen an einen Besuch im lebenden Denkmal umfassend erfüllen. Deshalb arbeiten wir mit unserem gesamte Team im Rahmen der Initiative Service Qualität Deutschland an einer konsequenten, gezielten und vor allem nachhaltigen Verbesserung unserer Leistungen entlang unserer Customer Journey“, so Fabienne Gohres, Managerin des UNESCO-Weltkulturerbes Fagus-Werk. Das Fagus-Werk nimmt somit gemeinsam mit über 3.000 weiteren Betrieben an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität bei Dienstleistungsbetrieben in Deutschland teil.

 Zertifizierungen im Niedersachsentourismus

 Um das Reiseland stärker als Urlaubsziel für Familien zu positionieren, hat die TourismusMarketing Niedersachsen (TMN) gemeinsam mit dem Land Niedersachsen 2011 das Qualitätssiegel Kinderferienland Niedersachsen entwickelt. Anhand landesweit einheitlicher Kriterien, in deren Fokus kinderfreundliche Ausstattungsmerkmale, Serviceleistungen und Sicherheitsaspekte stehen, werden Betriebe aus den Kategorien Beherbergung, Gastronomie sowie Freizeit und Erlebnis beurteilt. 

Bereits mehr als 288 Betriebe in Niedersachsen tragen das Qualitätssiegel Kinderferienland. Interessierte finden alle kinderfreundlichen Angebote in Niedersachsen im Reiseland-Portal. Bereits seit 2004 beteiligt sich Niedersachsen an der Qualitätsinitiative ServiceQualität Deutschland. ServiceQualität Deutschland ist ein Zertifizierungssystem für kleine und mittelständische Dienstleistungsbetriebe. Ziel der Initiative ist es, ein Qualitätsmanagementsystem zu implementieren und damit das Qualitätsbewusstsein in niedersächsischen Betrieben aller Branchen zu steigern. Seit Projektstart konnten in Niedersachsen über 4.400 Q-Coaches in touristischen Dienstleistungsbetrieben ausgebildet und knapp 220 Betriebe zertifiziert werden. Ausführliche Informationen zur deutschlandweiten Initiative finden Sie unter
www.q-deutschland.de. 

Seit 2015 beteiligt sich die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) am bundesweit einheitlichen Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem Reisen für alle. Das „Reisen für Alle“-Logo schafft Transparenz für Reisende und signalisiert, dass ein Betrieb Barrierefreiheit bieten kann. Das System ermöglicht erstmals die Erfassung der gesamten barrierefreien Servicekette: von der Recherche vor Reiseanritt, über die Tourist-Information und das Restaurant oder Hotel bis hin zum Museum. In Niedersachsen wurden bereits 430 Betriebe überprüft und zertifiziert. 

Alle barrierefreien Betriebe in Niedersachsen finden sich im Reiseland-­Portal unter :

www.reiseland-niedersachsen.de.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
September-Aktionen der VHS Hildesheim