Foto: Pixabay.com

TfN-Theatergarten öffnet am 13. Juni

(13.06.2020 / red/ne)
Von Samstag, 13. Juni bis Freitag, 3. Juli, findet auf dem Vorplatz des TfN der Theatergarten statt. An insgesamt 18 Abenden erwartet das Publikum ein künstlerischer Rückblick auf die Intendanz von Jörg Gade. Die Gastronomie öffnet um 18 Uhr, das künstlerische Programm beginnt jeweils um 19 Uhr. Den Startschuss geben Intendant Jörg Gade und Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer am Samstag, 13. Juni, 18 Uhr, mit dem traditionellen Fassanstich.

In Kooperation mit der Event Werft lädt der wohl schönste Biergarten Hildesheims jeden Abend ab 18 Uhr zum Verweilen ein. Ein letztes Mal eröffnet Intendant Jörg Gade mit Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer am 13. Juni den mittlerweile zur Tradition gewordenen Theatergarten, bevor er das TfN im Sommer verlässt. „Ich freue mich sehr, dass wir nach ʿRentʾ im Auto-Theater nun auch mit dem Theatergarten die Möglichkeit haben unserem Publikum Live-Erlebnisse zu bieten“, sagt Gade. 

Und das Programm in diesem Jahr ist vielfältiger denn je: An insgesamt 18 Abenden schwelgen Künstlerinnen und Künstler in Erinnerung und lassen die Highlights der letzten 13 Jahre unter der Leitung von Jörg Gade Revue passieren. 

Der Eintritt ist frei, montags ist der Theatergarten geschlossen. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erfolgt der Zutritt auf den Theatervorplatz ausschließlich über einen Zugang rechts vom Haupteingang des Theaters. Außerdem werden Zuschauerinnen und Zuschauer gebeten, ihren vollständigen Namen, ihre Adresse sowie ihre Telefonnummer anzugeben. Die Platzanzahl ist beschränkt, an einem Tisch dürfen maximal vier Personen aus maximal zwei Haushalten sitzen. Die Platzierung erfolgt durch das Servicepersonal. Darüber hinaus gelten die üblichen Abstandsregeln und die Regeln für die Gastronomie.

Das vollständige Programm findet sich auf der TfN-Homepage unter www.tfn-online.de. Für Fragen steht auch das TfN-ServiceCenter unter 05121 1693 1693 oder per Mail an service@tfn-online.de zur Verfügung. 

Das Programm im Überblick

Theatergarten-Eröffnung – Fassanstich mit Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer
Auf ein Bier mit dem Oberbürgermeister, der das Fass ansticht. Und danach erzählen Intendant Jörg Gade und Chefdramaturgin Astrid Reibstein von Sternstunden und Desastern aus 13 Jahren TfN. Ihr Ziel, ein bisschen wie bei „Dalli Dalli“: 20 Anekdoten in 20 Minuten!
Termin: Sa, 13.6., 18.00 Uhr, Eintritt frei

„Waisen“
Eine Vorstellung des Stückes von Dennis Kelly – auf Abstand

Die vorerst letzte TfN-Inszenierung von Jörg Gade hat es nicht mehr auf die Bühne des theo geschafft. Umso schöner die Möglichkeit, diesen spannenden und bewegenden Text nun doch noch zu präsentieren – mit Joëlle Rose Benhamou, Dennis Habermehl und Jonas Nowack.
Termine: So, 14.6. und So, 21.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

„Der Soundtrack meines Lebens“
Besondere Einblicke in das Leben von TfN ‧ Künstlern
Diesmal nicht im LitteraNova, sondern bei Frischluft, nicht kuschelig eng, sondern mit Abstand – aber wie immer launig und voll von musikalischen Überraschungen: Jens Krause und Gerald Michel aus der MusicalCompany sind im Gespräch mit Musicaldramaturgin Julia Hoppe. 
Termin: Di, 16.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

„Rosen aus dem Süden“
Ein Johann-Strauss-Abend mit der TfN ‧ Philharmonie unter der Leitung von Florian Ziemen
1844 begann die große Karriere des Walzerkönigs Johann Strauss in den Gärten von „Gastlocalitäten“, in denen er mit seinem Orchester „Opernstücke und Concertsachen“ zur Aufführung brachte. Diese Tradition hat sich die TfN-Philharmonie zum Vorbild genommen und bringt Strauss’ unvergessene und mitreißende Melodien zum Klingen.
Termine: Mi, 17.6.und Sa, 27.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

„Ohrwürmer garantiert“
Berühmte Opernchöre
Achim Falkenhausen und der Opernchor des TfN laden ein zu einer ohrwurmverdächtigen Reise quer durch die Chorliteratur der Opern- und Operettenwelt. Evergreens wie Verdis berühmter Freiheitschor „Va pensiero“ dürfen da natürlich genauso wenig fehlen wie ein erster Vorgeschmack auf die kommende Spielzeit.
Termin: Do, 18.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei 


„You’re the one that I want“

Musical-Wunschkonzert Vol. 2 und 3
13 Jahre TfN, 60 Musicals. Welche Songs aus dieser Zeit haben unsere Darstellerinnen und Darsteller am liebsten gesungen? Welche Inszenierung war für sie prägend? Wo wären sie gerne dabei gewesen? Das alles und viel mehr erfährt das Publikum bei den zwei Wunschkonzerten.
Termine: Fr, 19.6. und Do, 2.7., 19.00 Uhr, Eintritt frei 


„Jugend singt!“

Der Jugendchor des TfN stellt sich vor
Sonst sind sie bei Opern, Musicals und Konzerten im Großen Haus zu erleben, heute bekommen die Sängerinnen und Sänger des Jugendchors unter der Leitung von Achim Falkenhausen ihre eigene Bühne: Im Theatergarten zeigen sie in einem facettenreichen Programm ihr ganzes Können.
Termin: Sa, 20.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

 „Adieu, mein Haus, wir müssen scheiden“
Das Opernensemble verabschiedet sich
Mit persönlichen Erinnerungen und einem bunten Reigen an Stücken, die ihnen sehr am Herzen liegen und sie in besonderer Weise miteinander verbinden, verabschieden sich die Mitglieder des Opernensembles zum Ende der Intendanz von Jörg Gade: von Hildesheim, voneinander und von ihrem Publikum.
Termine: Di, 23.6., Fr, 26.6. und Mi, 1.7., 19.00 Uhr, Eintritt frei 

 „Lieblingsrollen“
Schauspieler/-innen erinnern an ihre liebsten Rollen der letzten Jahre
Welche Rolle hat besonders viel Spaß gemacht? Welche war besonders anstrengend? Bei den Proben zu welchem Stück wurde besonders viel gelacht? Wo besonders viel diskutiert? Mitglieder des Schauspielensembles erinnern sich – Textproben inklusive. 
Termin: Mi, 24.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

„Serenade mit Mozart“
Kammerkonzert mit Gesang, Bassetthörnern und Fagott
An diesem Sommerabend laden drei Sänger/-innen und drei Holzbläser/-innen zu einer Serenade mit Notturni, Arien und Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart ein. 
Termin: Do, 25.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei 

„Kirschgarten, der letzte Akt“ 
Lesung des 4. Aktes aus „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow
„Der Kirschgarten“ ist ein Stück über Abschied, Zeitenwende, Neubeginn. Es sollte nicht zufällig das letzte Schauspiel für das derzeitige Ensemble sein. Im Theatergarten lesen sie alle zwölf den letzten Akt – gemeinsam, berührend, sprachgewaltig.
Termine:So, 28.6. und Di, 30.6., 19.00 Uhr, Eintritt frei

„Der letzte Akt“
Miniaturen zu Abschied und Neubeginn
Da kommen sie alle noch ein letztes Mal zusammen, die Ensemblemitglieder aus Schauspiel, aus Oper und Musical. Mit persönlichen kleinen Miniaturen geben sie sich auf der Bühne die Klinke in die Hand zum Abschiedsreigen.
Termin: Fr, 3.7., 19.00 Uhr, Eintritt frei

Weitere Beiträge
UNESCO-Welterbetag am 7. Juni erstmals digital
Scroll Up