Stadtgespräche: Natur, Kultur und Landschaft

rund um Alfeld – fast einmalig in Niedersachsen

Mit Bernd Galland,
1. Vorsitzender der Paul-Feindt-Stiftung

Donnerstag, 13. Oktober 2022
19 Uhr, Projektwerkstatt, Kurze Straße 9-12


Die „Paul-Feindt-Stiftung – Stiftung für Ornithologie, Tierarten- und Biotopschutz“ widmet sich dem Schutz, der Pflege und der Entwicklung naturnaher Lebensräume der historisch gewachsenen Kulturlandschaft im gesamten Landkreis Hildesheim. Auf vielfach eigenen Flächen, in allen politischen Gemeinden des Landkreises und in einigen angrenzenden Nachbargemeinden betreibt die Stiftung Projekte des Arten- und Biotopschutzes.
Galland: „In meinem Vortrag geht es – ein wenig – um die Geographie und Landschaftsgeschichte. Um die die vielfältigen Lebensräume direkt vor unserer Haustür: die Wälder,
Hecken und Gebüsch, Wiesen und Weiden, Trockenrasen Äcker, die Leineaue und die Natur in der Stadt. Und darum, dass dies alles nicht zum Nulltarif zu haben ist“
Sicherlich wird auch an diesem Stadtgespräch-Abend wieder jede Menge Neues über unsere Heimat zu erfahren sein. Jede und jeder ist eingeladen,
der Eintritt ist – wie immer – kostenfrei.

Den Abend moderiert die Diplom Geographin und Moderatorin Tanja Dornieden.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Stoffe, die Ruhe schenken