St.-Andreas-Kirchturm

Hildesheimer Börde im Sommer

Die Sommerferien bieten nicht nur die Gelegenheit, in ferne Länder zu reisen, sondern auch Hildesheim zu entdecken. Täglich gibt es die Gelegenheit, einen Blick von oben auf die Domstadt zu werfen.

Der St.-Andreas-Kirchturm ermöglicht einen eindrucksvollen 360°-Panoramablick über Hildesheim und die Region und ist sowohl für Besuchende als auch Einheimische ein Highlight. 

Während der Sommerferien ist der höchste Kirchturm Niedersachsens nun wieder täglich geöffnet. 364 Stufen führen auf die Aussichtsplattform.  Der Weg nach oben ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Während des Aufstiegs können Besucherinnen und Besucher an Zwischenstationen sowohl den Glockenstuhl als auch das alte mechanische Uhrwerk entdecken.

Sowohl der Hildesheimer Ferienpass als auch mehrere Ferienpässe in der Region ermöglichen einen kostenfreien Aufstieg auf den St.-Andreas-Kirchturm. (red)

Informationen sind unter www.hildesheim-tourismus.de/andreaskirchturm

Öffnungszeiten in den Sommerferien:
Der St.-Andreas-Kirchturm öffnet täglich um 11 Uhr.
Die letzte Aufstiegsmöglichkeit ist um 16 Uhr.

Fotos: Veranstalter

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Gronau (Leine) bewegt! trifft Gronauer Maien