© Susanne Röthig

Saisonal, gesund und lecker

(sr) Diethild Hoffmann arbeitet in der Mensa der KGS Gronau. Das Kochen ist nicht nur ihr Beruf, sondern auch ihr Hobby. Die SIEBEN hat sie in der Februar-Ausgabe 2022 ausführlich vorgestellt und veröffentlicht monatlich ein saisonales Rezept. „Die Auswahl in unserem Gemüsegarten ist zurzeit sehr groß“, freut sich Diethild Hoffmann. Daher ist das One-Pot-September-Gericht auch nicht in Stein gemeißelt. Es gilt Diethild Hoffmanns Motto: „Haben Sie Mut zu einem kreativen Umgang mit Lebensmitteln, probieren Sie aus und machen Sie etwas aus den Obst- und Gemüsesorten, die in unseren Breiten gerade reif werden.“ Ihr Rezept für SIEBEN:-Lesende ist ein schmackhafter Eintopf mit Kabeljaufilet.  

Zutaten für den Eintopf:
2 Zucchini (ca. 300g)
500 g Kartoffeln
3 Möhren
2 Knoblauchzehen
½ unbehandelte Orange
600 g Tomaten (aus der Dose oder frisch)
1 Lorbeerblatt
1 Essl. gehackte Basilikumblätter
1 Essl. abgezupfte Thymianblättchen
½ Teel. Fenchelsamen
1/4 Teel. Chiliflocken
2 Essl. geriebenen Parmesankäse
500 g Kabeljaufilet

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, Stielansatz entfernen. Kartoffeln schälen. Beide Zutaten in ca. acht Millimeter dicke Scheiben schneiden. Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Kabeljaufilet in mundgerechte Stücke zerteilen. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Tomaten in kleine Stücke schneiden. (Frische Tomaten vorher häuten), Orange schälen.

Zucchini, Kartoffeln, Möhren und Knoblauch zusammen mit den Tomaten in einen Topf geben. Bei frischen Tomaten noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Lorbeerblatt, Basilikum, Thymian, Fenchelsamen, Orangenschale und Chiliflocken hinzufügen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und das Ganze unter gelegentlichem

Umrühren bis zur gewünschten Konsistenz des Gemüses kochen lassen (ca. 20 Minuten).
Kabeljau-Filetstücke dazugeben, vorsichtig unterheben und ca. fünf Minuten köcheln lassen. Orangenschale und Lorbeerblatt entfernen. Nach Geschmack mit Parmesan bestreuen.

Die SIEBEN: hat noch einen zusätzlichen Tipp parat:

Restliche Orange für einen Aperol-Spritz nutzen und den Sommer im meteorologischen Herbst einfach verlängern. 

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Buchvorstellung: Momente des Erinnerns