Foto: SIEBEN: regional

Region Leinebergland gibt’s jetzt auch bei Facebook!

(27.05.2020 / red/mp)
Seit Ende Mai ist die Facebookseite „Region Leinebergland“ (https://www.facebook.com/regionleinebergland) freigeschaltet. Somit informiert der Verein Pro Leinebergland e.V. jetzt auch in sozialen Medien (social media) über Ausflugsziele, Veranstaltungen und die einzelnen Schritte hin zur Qualitätsregion Wanderbares Leinebergland.

Einblick in die Facebookseite der Region Leinebergland

Der Verein hat sich neben den Themen Mobilität und Hausarztversorgung zum Ziel gesetzt, den Tourismus im Leinebergland gemeinsam zu entwickeln und voranzubringen. „Social Media Marketing ist im Tourismus heute ein Muss und ermöglicht es uns, neben Gästen von Außerhalb vor allem die einheimische Bevölkerung über aktuelle Entwicklungen im Regionalbüro und der Qualitätswanderregion zu informieren“, so Marlies Bahrenberg, Geschäftsführerin des Pro Leinebergland e. V. Betreut wird die Facebookseite von der neuen Tourismusreferentin, Eva Strecke, die seit Anfang Mai das Team im Regionalbüro verstärkt. „Für mich ist das Social Media Marketing eine spannende Aufgabe und bietet durch die Einrichtung der Facebookseite gleich zu Anfang viel Gestaltungsspielraum.“

Eva Strecke

Der Schwerpunkt der Mitteilungen auf Facebook wird im Themenbereich Wandern liegen, denn die Region Leinebergland befindet sich auf dem Weg zur Zertifizierung als Qualitätsregion Wanderbares Leinebergland. Erst vor Kurzem wurde ein Förderantrag bewilligt, so dass fast 1 Mio. Euro in das Leinebergland und die Wegeinfrastruktur fließen werden. Neben dem Neuesten zu Wegenetzentwürfen, Beteiligungsformen, Wegemarkierungen und Qualitätsgastgebern werden auf der Facebookseite auch Wandertouren vorgeschlagen sowie Tipps fürs Wochenende im Leinebergland gegeben. 

www.region-leinebergland.de

Weitere Beiträge
Best of Kleines Fest
Scroll Up