© Ina Niemerg

Noch Plätze frei für das „MädchenMusikCamp“ in den Sommerferien

Musikbegeisterte Mädchen können sich wieder auf ein besonderes Erlebnis in den Sommerferien freuen: Vom 10. bis 14. August findet das „MädchenMusikCamp EMMA“ in Osterode am Harz statt. Ob Gitarre, Bass, Schlagzeug, Trompete oder Posaune – für 12- bis 18-Jährige, die bereits mit ihrem Instrument vertraut sind, sind noch Plätze frei, um in den Workshops und auf der Bühne mal richtig Gas zu geben. Alle Informationen über das kostenfreie Feriencamp und das Anmeldeformular gibt es auf der Internetseite www.emma-nds.de.

Wer in den Bands „Rock/Pop/Jazz“ und „Experimenteller Pop“ mitspielen möchte, kann sich noch bis zum 10. Juli anmelden. Die Teilnahme am Camp sowie Verpflegung und Übernachtung im Jugendgästehaus Harz in Osterode sind kostenfrei. Alle Workshops werden von erfahrenen Dozentinnen angeleitet und eine Sozialpädagogin betreut die Mädchen in täglichen Gesprächsrunden.

„In den letzten beiden Jahren haben insbesondere die Jugendlichen auf viele Dinge verzichten müssen. Musizieren, Feiern gehen, mit Freunden Spaß haben war monatelang nicht möglich. Ich bin dankbar, dass wir dieses Angebot für musikbegeisterte Mädchen haben. Vier Tage voller cooler Musik, Sessions mit Gleichgesinnten und auf der Bühne abrocken. Ich freue mich auf euch!“, sagt Vera Lüdeck, Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e. V.

Das „MädchenMusikCamp EMMA“ ist ein Projekt des BVPop e.V. im Rahmen von POP TO GO gefördert durch „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das Bündnis für „EMMA“ besteht aus der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen, dem Stadtjugendring Alfeld sowie Rock und Kultur am Harz.

www.emma-nds.de | www.lagrock.de | www.facebook.com/LAGRockNds | www.instagram.com/lagrocknds

Weitere Beiträge
Saisonal, gesund und lecker