NEWS

Schatz und Jazz

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

derzeit läuft im Hildesheimer Stadtmuseum eine Ausstellung zum Hildesheimer Silberfund, einem Schatz aus römischer Zeit, der genau vor 150 Jahren gefunden wurde. Zugegeben: Dass es Armin, der Cherusker alias Arminius alias Hermann war, der ihn versteckte, ist jetzt etwas spekulativ.

 

Der Finder dagegen ist klar bekannt: August Armbrecht aus Esbeck bei Elze. Er fand die massiven Silberbehälter am Hildesheimer Galgenberg. Heute sind die Originale auf der Museumsinsel in Berlin zu sehen, bis auf sechs Leihgaben, die derzeit wieder in Hildesheim in der Sonderausstellung weilen. Der Fund ist immer noch einer der größten historischen Schätze, die jemals gehoben wurden.

 

Was die wenigsten wissen: Auch in Freden wurde ein Römerschatz gefunden. Allerdings nur ein verhältnismäßig kleiner – er besteht aus einer Schale, und die ist wiederum recht groß und aus Bronze, nicht aus Silber. Eine Nachbildung ist im Fredener Heimatmuseum zu sehen, das Original in Hannover im Landesmuseum. Das Leinebergland bietet also mehr Schätze als gemeinhin bekannt.

 

Derzeit läuft eine Bürgerbefragung zum Thema „Kultur in Alfeld“. Diese Datenerhebung steht im Zusammenhang mit der Bewerbung Hildesheims zur europäischen Kulturhauptstadt 2025. Und dafür soll auch das Umland eingebunden werden. Wie schon Ende September mit dem kreativen Volkslauf „Tour de Landkreis“, der in Alfeld das Ziel und einen krönenden Abschluss fand. Bei der Befragung wird auch ermittelt, wie sich die Nutzer über kulturelle Veranstaltungen informieren. Nach der SIEBEN: wird dabei natürlich auch gefragt.

 

Wie vielseitig die Kultur ist, davon kann man in der SIEBEN: ja stets einiges lesen. Immer wieder tauchen Schätze aus der Versenkung auf, wie die Alfelder Jazznacht, die nach einer Pausenzeit am 10. November wieder zu erleben sein wird.

 

Es können im Leinebergland viele Schätze und Schätzchen geborgen werden. Ganz nach Ihren Vorlieben, liebe Leserinnen und Leser. In der SIEBEN: lassen sich dazu immer eine ganze Menge Anregungen finden. Wir wünschen Ihnen auch in diesem November viel Spaß dabei.

 

Ihre SIEBEN:

 

 

Viel Spaß beim Lesen – vielleicht mit Lesebrille – dieser Ausgabe wünscht

Ihre SIEBEN:

 

 

 

MEDIA

Sie wollen in der SIEBEN: werben?

Sie sind mit Artikel, Bildern, Infotext im aktuellen Monat auch im Internet präsent und bleiben außerdem im Online-Archiv auch weiterhin auffindbar.

 

Formate und Preise finden Sie hier

Zu den Mediadaten

 

 

ERSCHEINUNGSTERMINE

 

Die SIEBEN:regional erscheint immer am Mittwoch zum 1. des Monats.

 

 

JAHRESÜBERBLICK

TERMINE UND THEMEN

 

... mehr anzeigen

SIEBEN: Regionalmagazin Leinebergland

Am Buchenbrink 21

31061 Alfeld/Gerzen

 

Telefon: (0 51 81) 827 074

 E-Mail: redaktion@sieben-region.de