Never Give Up – Der Hindernislauf im Leinebergland 2022

02.06.2022, (red)

9. Juli, 14 Uhr, Heinumer Sportplatz

In diesem Jahr findet diese beliebte Veranstaltung zum 8. Mal statt.

Der Hauptlauf des NGU findet am 9. Juli um 14 Uhr statt. Das Orga Team vom SV Heinum ist intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt, denn in diesem Jahr wird es einige Veränderungen geben. Die Laufstrecke, circa zehn Kilometer lang, ist ganz neu. Der Startmodus wird interessanter, da es einen verzögerten Massenstart geben wird. Die Herausforderungen an den über 30 Hindernissen werden für alle Teilnehmenden wie gewohnt abwechslungsreich  sein, und auch da wartet  die ein oder andere Überraschung. 

Der Spaß steht wie immer im Vordergrund. Als Einzelstarter oder im Team, das Miteinander ist wichtig. 

Gefordert wird die Kraftausdauer z.B. beim Hangeln, Gewichte schleppen, beim Klettern. Geschicklichkeit ist gefragt z.B. beim Speer werfen oder Leitergolf. Diverse Wasserhindernisse sorgen für Abkühlung. 

Reichlich Platz zum Anfeuern

Eingeladen sind auch alle interessierten Zuschauende, die hautnah den Wettkampf verfolgen können. Auf dem Sportplatzgelände wird ein großer Hindernisparcours aufgebaut, den Laufende bewältigen müssen bevor es ins Ziel geht. 

Informationen und Anmeldungen unter www.nevergiveup-run.de

Anfeuern ist auch bei den Kindern angesagt, die bereits um 11 Uhr auf die Strecke gehen. In mehreren Wellen, nach Jahrgängen gestaffelt, laufen die Nachwuchsläufer:innen circa zwei Kilometer. Abwechslungsreiche Hindernisse werden auch die Kinder fordern, doch da gilt – nichts muss.  Spaß soll es machen, über die Hindernisse toben ohne Zwang. 

Am Ende beider Läufe erhalten alle großen und kleinen Läufer:innen eine besondere Auszeichnung bei einer feierlichen Siegerehrung.

Den ganzen Tag über bemüht sich das Orga Team um einen reibungslosen Ablauf, für das leibliche Wohl wird  bestens gesorgt

Weitere Beiträge
Erstes Ausbildungsseminar zum Tour-Guide im lebenden Denkmal erfolgreich abgeschlossen