Nachfolgerin in der Schulleitung

08.04.2022, (red/ne)

Veränderungen in der Alfelder Musikschule

Der Schulleiter der Musikschule Anton Georg Gölle folgt einem Ruf aus seiner Heimatstadt und verabschiedet sich nach gut drei Jahren aus Alfeld. Ein sehr großer Anteil seiner Arbeit war geprägt von der Umsetzung der stets wechselnden Hygienebedingungen während der Corona-Pandemie.

Abschied von Anton Georg Gölle
Tina Starck übernimmt die Nachfolge

Die Nachfolge übernimmt Tina Starck, die nach einer gemeinsamen Einarbeitungszeit die Geschicke der Musikschule zukünftig als Schulleiterin lenken wird.  Tina Starck studierte in Hannover Schulmusik und wechselte dann an die Universität Hildesheim. Sie schloss den Studiengang Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit dem Hauptfach Musik (E-Bass/Trompete) mit Diplom ab. Seit 2008 ist sie als Instrumentallehrerin für Trompete, Posaune, Klavier und E-Bass tätig, an der Alfelder Musikschule unterrichtet sie seit neun Jahren. So wird nach 44 Jahren erstmalig eine Frau die Führung übernehmen. 

Veränderungen gibt es ebenfalls im Chor

Volker Dehn, der bis zu seiner Pensionierung Leiter des Chores im Gymnasium war, gründete vor gut 20 Jahren den Chor der Musikschule, das AlfelderVocalEnsemble. Die Stadt erinnert sich an große Aufführungen, in der St. Nicolai-Kirche und in der Aula. Jährlich mehrere Auftritte in Alfeld und Umgebung haben das Musikleben in Alfeld und Umgebung geprägt. 

Im November hat er die Leitung an seinen Nachfolger Benjamin Hohls übergeben. Er hat einen Abschluss in Chorleitung und studiert z.Zt. in Hildesheim Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Musik. Nach einer Eingewöhnungszeit formiert sich das Ensemble jetzt neu. Das Übungsprogramm enthält neben klassischen Werken aus allen Epochen auch Stücke aus Folk und Pop. Neue Pläne bieten sich interessierten Sänger:innen zum jetzigen Zeitpunkt zum Mitsingen an.

Weitere Beiträge
Erlebnis-Gärtnerei Schlegel: Genießen und inspirieren lassen