Meyer Seals unterstützt Musikschule mit 5.000 Euro

Einrichtung ist wichtiges Angebot für Alfeld

Es sei guter Brauch bei Meyer Seals, in der Region Gutes zu tun, sagen die Geschäftsführer Ulrich Behre und Peter Rothweiler anlässlich der Spendenübergabe in Höhe von 5.000 Euro. „Wir sind bekennende Unterstützer der Alfelder Musikschule, da dieses Angebot eine aktive Freizeitbetätigung bietet und als „Global Player“ trotzdem ein lokal verortetes Unternehmen. Außerdem ist es für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wir für die Region gewinnen wollen, oftmals ausschlaggebend, dass sie auch ein attraktives kulturelles Angebot vor Ort finden. Ohne Musikschule wäre es deutlich dünner.“

Mit dem Igel-Unterricht erreicht die Musikschule die Zweitklässler. Hier lehrt Victoria Bode in der Grundschule Föhrste den Umgang mit verschiedenen Instrumenten und Gesang.  

„Für diese Unterstützung sind wir sehr dankbar“, sagt Thomas Fiedler, 1. Vorsitzender des Vereins Gerhard-Most-Musikschule Alfeld e. V.. „Wir sind eine privat geführte Schule, die sich über Vereinsbeiträge der etwa 250 Mitglieder, Spenden, Unterrichtskosten und kommunale Unterstützung finanziert. Mit den Angeboten „KigamaMu“ und „Igel“ ermöglichen wir Kindern ein qualifiziertes musikalisches Angebot im Kindergarten und der Grundschule, welches eigentlich Sache des Staates wäre. Leider fehlen an vielen Schulen Musiklehrer und -lehrerinnen“, so Thomas Fiedler weiter. 

Tina Starck und Thomas Fiedler (Zweiter von rechts) freuen sich über die Unterstützung der Meyer-Seals-Geschäftsführer Ulrich Behre (links) und Peter Rothweiler (rechts). 

„Die Spende kommt unserem gesamten Angebot zugute“, erklärt die Musikschulleiterin Tina Starck, die seit April 2022 im Amt ist. Insgesamt habe die Musikschule etwa 250 bis 280 Schüler und Schülerinnen, dazu kommen die etwa 200 Kindergarten- und Zweitklässler der Alfelder Grundschulen. Außerdem gibt es diverse Ensembles. „Das Einzugsgebiet ist der Altkreis Alfeld und Delligsen. Nicht nur Kinder und Jugendliche nutzen unser Angebot, beispielsweise unterstützen unsere Lehrkräfte auch Musikzügen bei der Ausbildung“, erläutert Tina Starck. „Stolz sind wir auf unsere Lehrkräfte, die während der Coronapandemie mit viel Engagement individuelle Lösungen gefunden haben“, so Thomas Fiedler. Die Musikschule Alfeld beschäftigt neun fest angestellte Lehrkräfte und acht auf Honorarbasis. Die Angebote der Musikschule finden Interessierte unter www.musikschule-alfeld.de. (sr)

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Den Garten mit allen Sinnen genießen