Foto:UNESCO-Weltkulturerbe Fagus-Werk

Lieblingsland im Schuhkarton

Wettbewerb für den UNESCO-Welterbetag 2021

01.03.2021 (red/ne)
Zehn Jahre ist es her, seit die UNESCO-Kommission das Alfelder Fagus-Werk des Architekten Walter Gropius in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe­stätten aufgenommen hat. Das Jubiläum soll am 6. Juni 2021 im Rahmen des UNESCO-Welterbetages gefeiert werden.

Wie jedes Jahr haben sich die Veranstalter*innen des UNESCO-Welterbe­tages, das Fagus-Werk und die Stadt Alfeld (Leine), einen Wettbewerb ausgedacht, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen können. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Mein Lieblingsland – Zeig uns deine Welt“. In diesem Jahr spricht der Wettbewerb vor allem Familien an, die im Corona-Lockdown gemeinsam am Wettbewerb teilnehmen können, in diesem Fall heißt es dann natürlich „Unser Lieblingsland“.

„Lieblingsland“ ist weit gefasst: Vielleicht ist es das Lieblings-Urlaubsland oder das Sehnsuchtsland, in dem jemand gerne zu Hause wäre, vielleicht das Land, aus dem die Vorfahren stammen, vielleicht das Land, in dem das Zuhause liegt, vielleicht von allem ein Stück. Alles ist erlaubt: malen, kleben, bauen, alles ist möglich! Sämtliche Materialen aus Bastel- und Kramkisten sind zugelassen. Das allerwichtigste Kriterium: Das Lieblingsland muss in einen Schuhkarton passen!

Wie immer gibt es attraktive Preise  zu gewinnen. Die Preisverleihung findet  am Sonntag, 6. Juni 2021 um 15 Uhr (unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Entwicklungen) im Fagus-Werk im Rahmen des UNESCO-Welterbetages statt. Außerdem werden an diesem Tag alle eingereichten Lieblingsland-Kartons in der Produktionshalle des Fagus-Werks ausgestellt.

Die Wettbewerbsbedingungen finden sich im Flyer, der zum Download auf den Webseiten des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk (www.fagus-werk.com) und der Stadt Alfeld/Leine (www.alfeld.de) bereitsteht. 

Abgabeschluss für die „Lieblingsland-Kartons“ ist der 30. April 2021. Die Schuhkartons können in der Stadtbücherei Alfeld, Perkstraße 2 abgegeben werden. 

Und noch eine kleine Vorschau auf den UNESCO-Welterbetag, am 6. Juni 2021:

Auf dem Gelände des Fagus-Werkes findet unter dem Motto „Get together! UNESCO-Welterbe – Eine Rundreise zu den Kulturen der Welt“ ein attraktives Kulturfest statt, unter anderem mit der „Brücke der Kulturen“ aus Hildesheim. Menschen aus allen Teilen der Welt, die hier bei uns leben, stellen ihre Heimatkulturen vor und lassen uns über Essen, Trinken, Musik, Tanz und Kunsthandwerk daran teilhaben. 

Fragen rund um den Wettbewerb beantwortet Sabrina Ludewig vom Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Alfeld telefonisch unter 05181-703186 oder per E-Mail an ludewig.sabrina@stadt-alfeld.de

Weitere Beiträge
Bundesweiter Warntag
Scroll Up