© Wisentgehege Springe

Kürbis-Sonntag: Es darf wild geschnitzt werden

Sonntag, 15. Oktober, 11 bis 17 Uhr, Wisentgehege Springe 

In ganz Deutschland leuchten wieder die Kürbisse in Gärten und auf Feldern. Am Sonntag, 15. Oktober, leuchten hunderte von ihnen in allen Größen, Farben und Formen im Wisentgehege Springe.

Beim Kürbis-Sonntag, von 11 bis 17 Uhr, schlägt die Stunde der kleinen und großen Kunsthandwerker. Ihren Schnitzkünsten und kreativem Tatendrang sind keine Grenzen gesetzt. 

Des Weiteren werden Kürbisse der unterschiedlichsten Formen, Farbe und Größe und Verwendbarkeit, sowie Spezialitäten aus Kürbis wie z.B. Kürbissekt und Kürbismarmelade zum Kauf angeboten. Auch Rezeptvorschläge zum Kochen und Backen mit Kürbis liegen bereit. Um schon im Wisentgehege auf den Geschmack zu kommen, kann man gleich vor Ort eine hausgemachte Kürbissuppe und Kürbiswaffeln probieren

Ponyreiten am Duellplatz

Bastelangebote und Ponyreiten auf der Wiese am Duellplatz runden das Kinderprogramm ab. 

Bei allen offenen Veranstaltungen gelten die regulären Eintrittspreise ohne Aufschlag. Alle Jahres- und Dauerkarten haben Gültigkeit.

Tagesprogramm:

Flugschau auf dem Falkenhof: 

täglich außer montags: 11 und 14 Uhr. 

Wolfspräsentation der Polar- und Timberwölfe täglich außer montags um 11.45 und 14.45 Uhr.  

öffentliche Fütterungen 15 Uhr und 17 Uhr (außer Sonn- und Feiertag) bei wechselnden Tierarten (red)

Alle Veranstaltungstermine für das Jahr 2023 findet man auf der Homepage unter

www.wisentgehege-springe.de

Die SIEBEN: verlost 3 x 1 Erwachsenenticket für das Wisentgehege. Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer, Stichwort „Kürbis“ versehen und unserer Redaktion bis zum 08.10.2023 zusenden.
Unter allen Einsendungen
entscheidet das Los.
Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Musikwochen Weserbergland