Das Team der SIEBEN: in 2021 (Fotos: Tanita Teichfischer)

Knapp 25 Jahre 
Veranstaltungsmagazin – 
und dann?

  1. März. 2021 (gw)

Welche Existenzberechtigung hat ein Monatsmagazin, wenn der Kern seiner Inhalte nicht mehr existent ist? Lebendiger Veranstaltungskalender, Eventplaner, Hinweisgeber für Freizeitaktivitäten, Messen und regionale Festivitäten. Wie unsere Partner aus dem Veranstaltungsbereich, fragten wir uns im März 2020, was mit der April-Ausgabe der SIEBEN: passieren sollte.  …

Nach Fertigstellung der Dezemberausgabe 2019 geht es für das SIEBEN:-Team um die Planung des nächsten Jahres. Was kann man besser machen, wie war die Entwicklung über das Kalenderjahr, kann man neue Ideen umsetzen?

Die Idee, die Alfelder Innenstadt mit ihren Entwicklungen Straße für Straße vorzustellen, sollte sich als roter Faden durchs Jahr 2020 ziehen. Den historischen Kontext mit Bildmaterial wollten Matthias Quintel und Thorsten Schütz mit den Fotoschätzen der Internetseite alt-alfeld.de zur Verfügung stellen.

Im März war dann alles anders. Covid-19  hatte das Leinebergland
erreicht und zu einem „Herunterfahren“ des öffentlichen Lebens geführt.

Der Veranstaltungskalender, Herzstück der SIEBEN: über all‘ die Jahre – leergefegt. Praktisch alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Niemand mochte sich mit einer im schlimmsten Fall tödlich verlaufenden Viruserkrankung anstecken. 

Ein Drama für ein Magazin, das Veranstaltungsvorschauen als Kernkompetenz für sich reklamiert. Wie unsere Partner aus dem Veranstaltungsbereich, fragten wir uns, was wohl in der Aprilausgabe der SIEBEN: präsentiert werden sollte.  

Seit März 1996 spricht unser Magazin neben den kunst- und kulturliebenden Menschen auch das an der Geschäftswelt interessierte Publikum an. Kommunen, Unternehmen und ehrenamtliche Einrichtungen finden hier ein Medium, um das Potenzial dieser Region zu dokumentieren und die Besonderheiten hervorzuheben. 

umdenken und handeln

Wir fassten schließlich die verfügbaren Informationen und Regeln zusammen und veröffentlichten Tipps zum Umgang in der Krise.

Den Veranstaltungskalender ersetzte eine Liste zur Erreichbarkeit von Geschäften und Dienstleistern. 

Wir informierten über digitale Veranstaltungen und Liefer-, Bring- und
Abholdienste. Gemeinsam mit unseren Werbekunden arbeiteten wir
daran, der Lethargie und Depression etwas entgegenzusetzen. 

Die SIEBEN: wird seit Beginn unseren Leser*innen an  öffentlich zugänglichen Auslagestellen angeboten – viele waren jetzt aber geschlossen.

Mit der Aprilausgabe ging die neue Website der SIEBEN: online und machte neben dem Print-Pdf jetzt auch alle Artikel und Präsentationen verfügbar. 

Der Blog : Corona mit Welpen – ein Tagebuch startete zeitgleich und brachte Zerstreuung und Anregung nicht nur für Hundeliebhaber. Er begleitete  unsere Leser*innen bis in den Sommer.

Im September begann dann unserer Serie „Stadt im Wandel“, die in dieser Ausgabe mit der Holzer Straße in 4. Folge fortgeführt wird.

Die SIEBEN: als Zeitdokument zum Stöbern, Recherchieren und Wiederentdecken stellen wir in unserem Jubiläums-Monat online – als Geschenk an unsere treuen und neuen Leser*innen. 

Lange haben wir überlegt, die Ausgaben der ersten Jahre wieder „lauffähig“ zu machen und als PDF zu speichern. Doch ist der Aufwand zu hoch. Der Plan: wir stellen nach und nach gescannte Dokumente bereit – und starten jetzt mit unserem Gründungs-Jahr 1996. Das digitale Archiv wird dann nach und nach ergänzt – lassen Sie sich überraschen.

Das Team der SIEBEN:, mit sechs Gesellschaftern als GbR gegründet, schmolz über die Jahre immer stärker ab, seit 2006 auf noch  zwei Gesellschafter, Heiko Stumpe und Godehard Wolski.  

Susanne Röthig, Nadja Eroschenkova, Sandra Korolewski, Godehard Wolski und Mauro Kobelt Foto: Tanita Teichfischer

Kostenminimierung und parallele Strukturen schaut man sich in Zeiten von Corona genauer an. Layout und Anzeigen-Akquise wurden bereits seit Jahren von der Agentur Wolski für das Magazin umgesetzt. Die GbR ist im Oktober liquidiert worden. 

Die SIEBEN: ist jetzt neben anderen Publikationen Teil der Agentur Wolski

Das Team ist dasselbe.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Zusätzliche Impfstofflieferung: