© Forum Heersum

Heersumer Sommerspiele 2021 in Alfeld

29.04.2021 (red/mk)
Ausgangspunkt für das diesjährige Theaterspektakel der beliebten Heersumer Sommerspiele ist das lebende Denkmal Fagus-Werk. Die Schuhleistenfabrik wurde anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens vor 10 Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Eine gewisse Zeitreise ist bei der Theaterwanderung über das Fabrikgelände also vorprogrammiert. Das Gebäude, das oft als Ursprungsbau der Moderne bezeichnet wird, wirkt auch heute noch beeindruckend modern. Das Forum Heersum möchte nachschauen, was sonst aus dieser Zeit heute in den neuen Zwanzigern noch (oder wieder) modern ist.

Schlittern wir mit der Pandemie wieder tanzend in eine Weltwirtschaftskrise? Oder ist das alles nur eine Frage der richtigen Schuhe? Unter welchen Bedingungen das Forum Heersum auch immer spielen wird, das Forum setzt wie immer auf die breite Unterstützung und Beteiligung der Menschen aus unserer Region! Gesucht werden Festtagsredner, Sangesfreudige, Rampensauen, Heimatforscherinnen, Erfinder, Blasmusiker, Ornithologinnen, Kryptozoologeinnen, Orthopädinnen, Fußpfleger und Okkultisten. Ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen – es gibt viele Möglichkeiten mitzuwirken. Am 11. April 2021 hat die erste Info-Veranstaltung – das sogenanntes „Casting“ – stattgefunden. Und weil zur Zeit alles anders ist, verlief auch das Casting anders als gewohnt: Es fand digital im Rahmen eines Online-Meetings mit Live-Übertragung aus dem Fagus-Werk statt. Wer das Online-Casting verpasst hat, kann natürlich trotzdem noch mitmachen. Auf der Website des Forum Heersum www.forumheersum.de steht der Castingbogen zum Download bereit. Dieser kann anschließend ausgefüllt an buero@forumheersum.de, zusammen mit einem Selfie, möglichst etwas kostümiert im Stil der „20er-Jahre“, zurückgesandt werden. Ein Mitschnitt des Castings ist ebenfalls auf der Website verfügbar.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Rechtzeitig zur neuen Corona-Verordnung: Landkreis Hildesheim führt luca-App zur digitalen Kontaktnachverfolgung ein
Scroll Up