HanseTreck 2024

Hansetreck 2024 macht  am 28. Juni Halt in Alfeld

Das Projektteam des HanseTreck 2024 hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wer für den ausgesprochen nachhaltig aufgestellten HanseTreck 2024 die passende Dynamik und notwendige überregionale bzw. norddeutsche Strahlkraft auf sich vereint. „Robert Habeck wäre durchaus eine Option gewesen, da er noch aus Schleswig-Holstein stammt, dem Bundesland, wo der HanseTreck mit Lübeck sein Ziel am 6. Juli erreichen wird. Aber da rund dreiviertel der Strecke des HanseTrecks durch Niedersachsen führen, haben wir uns doch lieber an den Niedersächsischen Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz gewandt“, so Patricia und Martin Keil, die sich den HanseTreck 2024 auf die Fahne geschrieben haben.

Die Freude war groß, als Minister Christian Meyer der Einladung zur Übernahme der Schirmherrschaft mit Begeisterung zustimmte. 

„Es ist mir eine besondere Freude den HanseTreck zu unterstützen – ein Projekt, das nicht nur historische Routen belebt, sondern für Nachhaltigkeit und bewusstes Freizeitverhalten steht. Lastenrad-Fahren ist sowohl eine gesunde und praktische als auch umweltfreundliche Art der Fortbewegung. So sind auch die Teilnehmenden des Trecks Botschafterinnen und Botschafter einer umweltbewussten Mobilität. Dieses Engagement und ihre Begeisterung zeigen, dass jede und jeder einzelne von uns einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Vielen Dank an alle Beteiligten für den Einsatz und die Initiative bei diesem tollen Projekt“, so Meyer in seinem Grußwort. 

Die Planungen um den Ankunftstag des HanseTrecks mit Hans-Günter Scharf, Carsten Löhrke und Franziska Fritz ist ein beherztes Angehen. „Für all unsere Anfragen gibt es in Alfeld nur Lösungen und vor allem auch Ideen und gelebte Hansementalität. Den Stadtslogan „Alfeld – voller Ideen und engagiert“ können wir schon mal unterstreichen.“ so das HanseTreck Projektleitungsteam. 

„Der HanseTreck ist eine wirklich richtig gute Idee und die gemeinsamen Vorbereitungen machen einen enormen Spaß – wir werden gemeinsam einen schönen Abend mit Gesprächen und Kultur auf dem Alfelder Marktplatz erleben“, freut sich FAA-Geschäftsführer Scharf auf das Event.

Die Freude auf die Ankunft in der Hansestadt Alfeld wächst in den nächsten Wochen weiter und das Programm für den Freitag, 28. Juni wird zeitnah folgen.

Auf der Website www.ein.bike werden vielfältige Informationen, Fotos, die Etappenziele, der Fuhrpark mit den Themenrädern und unter anderem auch die Möglichkeit zur Anmeldung zum HanseTreck 2024 präsentiert. (red)

Foto: Spieker Fotografie

Ausführliche Informationen 
zum HanseTreck auf 
www.ein.bike 

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Attraktives und barrierefreies Wohnen