Foto: shutterstock

Gute Raumluft – der Name ist Programm

Professionelle Systeme zur Luftreinigung

01.04.2021 (red/gw)
Gute Raumluft – die Corona Pandemie hat dieses Thema mit Brachialgewalt in unser Bewusstsein gerückt.

Wir suchen alle nach Perspektiven, wie wir zukünftig wieder „normal“ leben und arbeiten können – auch mit Corona. Bei diesen Überlegungen kommt dem Thema Luftreinigung eine immer größere Bedeutung zu.

Schon seit Jahren ist bekannt und wissenschaftlich nachgewiesen, dass UVC-Strahlung Keime wie z. B. Viren und Bakterien „abtötet“. Ihre DNA wird zerstört. Professionelle Luftreiniger machen sich dieses Prinzip zunutze. Sie saugen Raumluft an und führen sie durch ein mehrstufiges Filtersystem gereinigt wieder in den Raum zurück.
Angebote zur Luftreinigung schießen seit einigen Monaten wie Pilze aus dem Boden. Für den Laien ist es unmöglich, in diesem unüberschaubaren Segment das passende Gerät zu identifizieren. Hier setzt das im Januar gegründete Unternehmen guteRaumluft an. „Atmen ohne Angst, sich zu infizieren. Noch vor einem Jahr hätte ich nicht gedacht, dass ich mir mal über diese Frage ernsthaft Gedanken machen werde“, so „Start-up Unternehmer“ Manfred Nagel.

Was motiviert jemanden wie Manfred Nagel, sich mit 68 Jahren nochmals selbstständig zu machen? „Diese Frage lässt sich schnell beantworten: Ich bin überzeugt, dass Luftreinigungsgeräte einen sehr wichtigen Beitrag auf dem Weg zu mehr Normalität – auch unter Corona – leisten. Gleichzeitig wächst mein Unbehagen zusehends, weil ich im Zusammenhang mit Luftreinigung immer wieder über Informationen und Aussagen stolpere, die schlichtweg falsch sind.

Es werden Produkte angeboten, die Leistungen versprechen, die nicht haltbar sind. Das Fass zum Überlaufen brachte eine abendliche Nachrichtensendung, in der die ungeschützte Deckeninstallation von UVC-Strahlern als positives Beispiel zur Luftreinigung erwähnt wurde. Da konnte ich nicht länger zusehen.“

Hintergrund: UVC-Strahlung ist Bestandteil der Sonnenstrahlung und wird in der Atmosphäre durch die Ozonschicht ausgefiltert. Zum Glück, denn sie schädigt die DNA der Zellen und ist daher als krebserregend eingestuft.

Doch genau diese DNA-schädigende Wirkung der hochenergetischen UVC-Strahlung setzt man seit Langem bei der Desinfektion von Oberflächen, Wasser und Luft ein. UVC-Strahlung deaktiviert die DNA von Keimen wie z.B. Viren und Bakterien und macht sie dadurch unschädlich.
Professionelle Luftreiniger setzen daher in der Regel UVC-Strahlung zur Deaktivierung von Viren ein. Die gefährliche UVC-Strahlungsquelle wird durch ein Gehäuse abgeschirmt und mit einem mehrstufigen Filtersystem kombiniert.

Filtersysteme und Strahlungsquellen zur Deaktivierung von Krankheitserregern können das Infektionsrisiko mindern.

Eingesetzt in Klassen- oder Büroräumen, in Ladenlokalen, Friseursalons, Arztpraxen oder Restaurants können Luftreiniger einen wirkungsvollen Beitrag zur Reduktion des Infektionsrisikos leisten. Daher werden aktuell Investitionen in Verbesserungen der Raumluft durch entsprechende Förderprogramme massiv unterstützt.
Bei der Auswahl des passenden Systems spielen viele Faktoren eine Rolle wie z.B. Raumgröße, Luftwechselrate, Anzahl Personen im Raum oder Möblierung. Auch die Frage, welche Ziele mit einem Luftreiniger erreicht werden sollen, ist von Bedeutung;
sollen z.B. nur Pollen aus der Luft gefiltert werden, reicht ein HEPA-Filter, sollen Viren deaktiviert werden, müssen weitere Filterstufen ergänzt werden; störende Gerüche werden durch Aktiv-Kohlefilter eliminiert.

Ein Leben mit dem Corona-Virus – und vielleicht auch den Viren, die noch kommen werden – erfordert zuverlässige Hygienekonzepte. Bei allen dabei zu treffenden Maßnahmen geht es darum, durch eine Bündelung von Maßnahmen das Infektionsrisiko zu reduzieren. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, indem wir Sie bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen passenden Systems beraten“, betont Manfred Nagel. „Deshalb zögern Sie nicht, uns anzurufen, wenn Sie weitere Informationen benötigen!“

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Vertriebsleiter von UVC-Strahlungssystemen zur Luftentkeimung im Medizin- und Lebensmittelbereich ist Manfred Nagel mit der Wirkungsweise von UVC-Strahlung in der Luftdesinfektion bestens vertraut.

guteRaumluft
Wellenspringstraße 1
31073 Delligsen
+49 (0) 5187 301 053
wohlfuehlen@guteraumluft.com
www.guteraumluft.com

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
SPD-Politik in Alfeld – eine starke Bilanz