©Halfpoint - stock.adobe.com

Familienferien am Humboldtsee

1.11.2020 (red/sr)
Lions Club Alfeld ermöglicht Auszeit vom Alltag

„Wir möchten Familien und Alleinerziehenden, für die eine gemeinsame Auszeit vom Alltag wichtig wäre, aber finanziell nicht möglich ist, einen gemeinsamen Urlaub im Campingpark Humboldtsee ermöglichen“, erklärt Dagmar Weist, 1. Vorsitzende des Fördervereins Lions Club Alfeld. e. V. das neue Projekt des Lions Clubs Alfeld.

11 Termine stehen zur Verfügung, um in dem vom Club finanzierten Safari-Zelt Urlaub zu machen. „Zum Start des Projektes haben wir die Grundschulen in Alfeld, Föhrste, Gronau, Elze, Mehle, Duingen und Grünenplan gebeten, unsere Zielgruppe anzusprechen“, sagt Dagmar Weist. „Einige Termine sind noch frei“, erläutert sie. 

Das Zelt, ausgestattet mit durchgängigem Holzfußboden, zwei Schlafzimmern für insgesamt vier Personen, einer Wohnküche, einer Terrasse mit Loungemöbeln und die Nutzung der Einrichtungen des Campingparks sind für Gäste des Lions Clubs frei. „Als Willkommensgruß erhalten unsere Urlauber einen Proviantkorb für den ersten Ferientag“, sagt die Fördervereinsvorsitzende. Anmeldebögen und weitere Informationen sind bei den angeschriebenen Grundschulen erhältlich. Auf der Internetseite www.campingpark-humboldtsee.de erhalten Interessierte alles Wissenswerte über das Gelände und die dazugehörigen Einrichtungen. 

Foto: Lions Club

Möglich gemacht hat dieses Projekt unter anderem der Adventskalenderverkauf des Clubs. „Mit dem Erlös wollen wir Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Erziehungsberechtigten eine schöne  und unbeschwerte Zeit in der 30 Hektar großen Anlage, die mit Bade- und Paddelsee einen Aufenthalt in wunderschöner Umgebung verspricht, ermöglichen“, so Dr. Jörg Hahne, Präsident des Lions Clubs Alfeld.  (red/sr)

Förderverein Lions Club Alfeld e.V.
www.lions.de/web/lc-alfeld/foerderverein-lc-alfeld
E-Mail: LC.Alfeld@T-Online.de

Weitere Beiträge
Storywalk in Delligsen
Scroll Up