Endlich wieder Bigband

(red/mk)

Konzerte im Gymnasium Alfeld am 07. und 08. Juli 2022

„The same procedure as two years before“- so müssten in diesem Jahr die einleitenden Worte des Fachgruppenleiters Werner Nienhaus zu den Big Band-Konzerten korrekterweise lauten. 

Die traditionsreichen Konzerte wurden nämlich 30 Jahre lang mit dem allseits bekannten Spruch aus „Diner for One“ eingeleitet und, nachdem die Antwort aller Mitwirkenden „The same procedure as every year“ durch die Aula des Gymnasiums schallte, die Bigband die Konzerte mit „Peter Gunn“ eröffnete.

Tatsächlich konnten die weit über die Stadt hinaus bekannten Bigband-Konzerte in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt nicht stattfinden. Wie überall im Land war der Kulturbetrieb auch am Gymnasium Alfeld komplett lahmgelegt und führte zu einem scheinbar unaufhaltsamen Schrumpfen des Interesses an Singen und Musizieren. Anstelle eines riesigen Lamentos, das auch am Beginn der Konzerte stehen könnte, soll es aber nun wieder voller Tatendrang weitergehen. Trotz aller Widrigkeiten und Ungewissheiten, ob in diesem Jahr wieder Konzerte stattfinden könnten, haben sich wieder viele Mitwirkende gefunden, die den Konzerten entgegenfiebern. 

So werden neben der Big Band auch die Concert Band und die Chöre des Gymnasiums auftreten. Anknüpfend an die vergangenen Jahre werden auch verschiedene Instrumental-Ensembles der Musikschule Alfeld auftreten und damit die enge Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Musikschule dokumentieren. 

Nach der Zwangspause zeigt sich umso deutlicher, dass Musik kein schmückendes Beiwerk ist, sondern Balsam für die Seele, nach dem wir uns in diesen Zeiten so sehr sehnen!

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Bodenständig, aber manchmal auch hoch hinaus