© Geberit

Dusch-WCs: Das frische Gefühl

(red/sr) Nur mit Wasser wird es wirklich sauber

Wasser ist für die tägliche Hygiene ein wichtiger Faktor und macht eine gründliche und sanfte Reinigung möglich. Sauberkeit nur mit Papier ist auf Dauer nicht möglich. 
Ein Dusch-WC, also einfach ausgedrückt eine Kombination aus Toilette und Bidet, ermöglicht saubere Frische mit höchstem Komfort. 

Je nach Modell sind moderne Dusch-WCs der Firma Geberit serienmäßig oder optional mit einer Geruchsabsaugung, beheizbarem Sitz Warmluftföhn und weiteren Extras ausgestattet. 

Ein zusätzlicher Duschstrahl (Ladydusche) sorgt für sanfte Intimhygiene. Per Fernbedienung oder der Fernbedienungs-APP lassen sich alle Funktionen des Dusch-WCs steuern und der Toilettengang geht weitgehend berührungslos vonstatten, da sich der WC-Deckel dank Nahbereichserkennung automatisch öffnet und schließt. 

Toilettenpapier wird überflüssig, klares, wohltemperiertes Wasser übernimmt die Reinigung und hinterlässt ein Gefühl wie frisch geduscht. Nachts sorgt eine Beleuchtung für Orientierung. Sieben wählbare Farben und fünf Helligkeitsstufen lassen auch hier keine Wünsche offen. 

Durch eine spülrandlose Keramik und einer besonderen Spültechnik ist das WC gut zu reinigen, sparsamer und leiser als eine normale Spülung. 

Ein automatisches Entkalkungsprogramm durchspült sämtliche Komponenten. Die Duscharme kehren nach jeder Benutzung gespült in ihre Ruheposition zurück, sodass Hygiene und Sauberkeit selbstverständlich sind. 

Dusch-WCs ermöglichen jedem Benutzenden tagtäglich ein frisches Gefühl. Zusätzlich bieten sie jedoch besonders für bewegungseingeschränkte und pflegebedürftige Personen eine wichtige Unterstützung und erleichtern den Toilettengang. 

© Geberit

Ein Test kann Zweifel wegspülen

„Durch einen von Geberit angebotenen WC-Aufsatz gibt es auch eine flexible Möglichkeit, die sich auf bereits vorhandenen Keramiken installieren lässt. Neben der Firma Geberit haben wir auch Dusch-WCs von TECE im Angebot“, erklärt Badberaterin Meike Geldmacher. „Während die Geberit-Modelle einen Stromanschluss benötigen, wird die Duschfunktion der TECE-Modelle über den Wasserdruck geregelt“, erläutert sie. 

In der Holtzmann-Badausstellung ist ein Geberit-Modell angeschlossen, sodass Interessierte dieses vor Ort ausprobieren und sich über Installationsmöglichkeiten der verschiedenen Varianten informieren können.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Kino, Skatepark, Seilbahn, Kaufhaus, ein Haus für Wohnungslose …