Dieter Schlegels Zeitreise

25 Jahre Garten-und Landschaftsbau

In der Plantage half er gern. Als Kind und dann als Jugendlicher pflegte der junge Dieter mit seinen Eltern Pflanzen, Sträucher und Bäume. Vielleicht der Grund weshalb er sich früh das Thema Botanik begeisterte. Es dauerte nicht lange, da freuten sich die ersten Senioren, weil Dieter nach Schulschluss zum Rasenmähen kam. Bald half er auch im Freizeitzoo Brunkensen die Mäh- und Pflegearbeiten auszuführen. „Eine arbeitsreiche, aber sehr schöne Zeit“, erinnert er sich heute. Weshalb der junger Mann früh auch ein Nebengewerbe anmeldete.

Gute Arbeit wird belohnt. So kamen im Laufe der Zeit immer mehr Aufträge und aus dem Nebengewerbe wurde 1998 die Selbstständigkeit im Garten- und Landschaftsbau. 

Grundstückspflege, Gärten neu anlegen – die Auftragslage der Firma wurde beständig stabiler. 

Im Jahr 2009 entschloss sich Dieter Schlegel, das ehemalige Firmengelände Benecke an der Liebigstraße 4b zu übernehmen. 

Nur ein Jahr später kaufte er auch das nebenliegende Grundstück Liebigstraße 6 und baute dort die „Gartenwelt“  als Ausstellungsfläche aus, um den Kunden plastische Beispiele für Pflasterung, Mauern und Pflanzungen zu präsentieren. 

Begleitet wurde der heute 53-Jährige damals von „Opa Laumann“, seinem Architekten, der unter anderem den wunderschönen Verkaufsraum
entwarf.

Doch auch Gutes kann man besser machen. So wurden die Bauten des Betriebsgeländes immer auch erweitert:  2021 das Bürogebäude der Liebigstraße 4b aufgestockt und 2022 die XXL-Garagen gebaut.

Das Gelände an der Liebigstraße
Ab dem 1. Mai wird hier eine neue Floristikabteilung Einzug halten.
Dann sind frische Schnittblumen und Blumensträuße für jeden Anlass im Verkaufsraum zu erwerben.

Und was gibt es 2023 Neues an der Liebigstraße? 

Ab dem 1. Mai wird eine neue Floristikabteilung Einzug halten. Dann sind frische Schnittblumen und Blumensträuße für jeden Anlass im Verkaufsraum zu erwerben.

Außerdem laufen die Arbeiten für einen neuen Schüttgut- und Lagerplatz, welcher direkt neben der „Gartenwelt“-Ausstellungsfläche entsteht. 

Hier kann die Kundschaft dann Splitt, Kies, Mulch, Mutterboden, Kompost und auch hochwertige Blumenerde  abholen. Frei nach dem Motto: 

„Wie viele Schaufeln hätten Sie denn gerne?“ ganz ohne Plastikverpackung und der Umwelt zuliebe als Schüttgut. Näheres hierzu können Interessierte auf Leinebergland TV erfahren.

Auf viele weitere Jahre im Garten- und Landschaftsbau freut sich Dieter Schlegel und wird mit seinem Team auch weiterhin mit Tatkraft und Freude für seine Kunden im Einsatz sein. 

Dieter Schlegel
Garten- und Landschaftsbau
Pflanzenhandel GmbH
Liebigstr. 6, 31061 Alfeld (Leine)
Tel.: (0 51 81) 8 55 39 94

Mail: info@galabau-alfeld.de
www.dieter-schlegel-galabau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 13 Uhr

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Volksbank: Neun Azubis bestehen Prüfung