Die Regenbogenkinder des Kindergartens „An der Vormasch“ erkunden das Wildgatter

Endlich war es wieder soweit. Nachdem zwei Jahre keine Abschlussfahrt stattfinden konnte, hatten 16 angehende Schulkinder – die heißen im KIGA Vormasch „Regenbogenkinder“, auf einen Ausflug zum Wildgatter nach Hildesheim jede Menge Spaß.

hintere Reihe von links nach rechts : Kaan Vaklinov, Konstantin Schlegel, Khalil Erdogan, Niklas Pfennig, Noel Ahrens, Liam Hofmann, Kaitlyn Liana Wiermann und Jonna Kumor. Vordere Reihe von links nach rechts: Jason Zumeri, Khalil Alo, Bledion Aliaj, Olsa Berisha und Ghislaine Attisso.

Am Freitag, den 24.Juni fuhren die Kinder mit 4 Erzieherinnen mit dem Bus nach Ochtersum. Allein die gemeinsame Busfahrt hat allen eine Menge Spaß bereitet. Im Wildgatter angekommen, erhielt die Gruppe eine einstündige Führung durch einen kundigen älteren Herren, der den kleinen Naturforscherinnen und -forschern viele interessante Dinge über die heimische Tierwelt erzählt hat. Auch ein kleines Regenschauer hat die Freude über die gemeinsame Zeit, das Picknick, das Eis und die „Schnökitüte“ nicht geschmälert. 

Um 16 Uhr wurden die zukünftigen Schulkinder glücklich und erschöpft ihren Eltern übergeben.

Weitere Beiträge
Hernienchirurgie und moderne Wundversorgung