© Alvise Predieri

Das perfekte Geheimnis

Freitag, 12. Mai, 20.00 Uhr im Theatersaal des Gymnasium Alfeld

Ein Stück von Paolo Genovese.
Diese Verwechslungskomödie war als Theaterstück und als Film ein Riesenerfolg,
ausgezeichnet mit dem deutschen Filmpreis 2020
.

„Temporeich und mit viel psychologischem Gespür geht das Stück der Frage nach, wie transparent uns das Smartphone macht. […] Verrat, Untreue, Scheinheiligkeit, alles kommt ans Licht. 

Die Handys werden zum Katalysator des Verborgenen. Und sie zerstören Vertrauen und Verbindlichkeiten.“ (Neue Westfälische)

Zur Handlung: Sieben Freunde (drei Paare, ein Single) spielen beim gemeinsamen Abendessen ein gefährliches Spiel: Jede Nachricht, die im Laufe des Abends auf den sieben Handys ankommt, wird laut vorgelesen, Bilder und Filmchen bekommen alle zu sehen. Sehr schnell zeigt sich: Jonglieren mit entsicherten Handgranaten wäre auch nicht gefährlicher… 

Das perfekte Geheimnis – mehrfach verfilmt – stellt die Protagonist:innen vor eine komödiantisch – emotionale Herausforderung. 

Wer hat was zu verbergen? Auf wen kann ich mich verlassen? Und: Welche Geheimnisse habe ich selbst vor den anderen?

Ein erfrischender Theaterabend über Freundschaft, Beziehungen, tägliche Schwindelei und den Mut zur Aufrichtigkeit. Diese Geschichte wird mit viel Gefühl und Komik, aber auch mit großer Explosionskraft in Szene gesetzt. (red)

Tickets gibt es unter www.hitix.de, www.kulturvereinigung-alfeld.de und im Bürgeramt Alfeld, Marktplatz 12, 31061 Alfeld

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Dem Klang in die Stille folgen