Foto: B90/Die Grünen, Collage

Bäume pflanzen statt Wahlkampfartikel verteilen

10.08.2021 (red)

Die GRÜNEN in Alfeld teilen an ihren Wahlkampfständen bei der Kommunalwahl in diesem Jahr keine Wahlkampfartikel aus

Kugelschreiber, Luftballons, Gummibärchen – all das wird es zur Kommunalwahl von den Alfelder Grünen nicht geben.
„Ganz bewusst haben wir uns dazu entschieden in diesem Wahlkampf einen anderen Weg zu gehen und stattdessen das Geld für sogenannte Wahlkampfartikel für eine Baumpflanzaktion nach den Wahlen zugunsten aller Bürgerinnen und Bürger in der Stadt zu verwenden“, sagt Kerstin Funk-Pernitzsch, Bürgermeisterkandidatin der GRÜNEN für die Stadt Alfeld (Leine).

Statt einigen einzelnen Personen Streuartikel anzubieten, möchten wir der ganzen Stadt ein Geschenk machen, und was wäre schöner und nachhaltiger, als Bäume zu pflanzen? Die Grünen haben sich das Thema „Nachhaltigkeit in der Kommune“ auf die Fahnen geschrieben, so ist es Ihnen ein Anliegen zu schauen, wie man dies auch im Wahlkampf umsetzen kann.
 
„An unseren Wahlkampfständen und Wahlkampfaktionen werden wir mit unseren Kandidierenden vor Ort sein und ausschließlich Flyer verteilen. Außerdem bieten wir an unserem Stand an, mit Ihnen und Ihren Kindern Samenbomben herzustellen, um den eigenen Garten oder Balkon damit zu begrünen“, erläutert  Johannes Lorenzen , Sprecher des Ortsverbandes Hildesheim Südkreis von Bündnis 90/Die Grünen.

Eine weitere nachhaltige Aktion kommt in Zukunft noch dazu: die Sammlung von Alt-Handys und Tablets mit Hilfe der vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) bereitgestellten Sammelboxen. Der Erlös der gesammelten und recycelten Handys fließt in den NABU-Insektenschutzfonds.
Die Begegnung, den Austausch, den Dialog können Streuartikel nicht ersetzen.
„Sicher wählt niemand eine Partei, weil sie so schöne Kugelschreiber verteilt; vielmehr, weil die Inhalte für die Wahl und die Kandidierenden überzeugen“, so Lorenzen.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
Kleine Dachse haben den neuen Bau erobert