Ausflugsziel Alfeld

Fagus- Gropius-Ausstellung ist digitaler, bunter und attraktiver geworden und immer mal wieder einen Besuch wert.

Bauhausflair schnuppern, im Fagus-Wald entspannen, per Audioinstallationen etwas über das geheime Leben der Bäume lernen, Wissenswertes über die Firmengeschichte erfahren, Zeitzeugenberichte, digitale Ratespiele und Malstationen: Erlebnis- und Aktivstationen in der neu gestalteten und Anfang Oktober offiziell eingeweihten Ausstellung des Fagus-Werkes ermöglichen Blicke nach vorn und zurück. 

Firmengründer Carl Benscheidt, der Architekt Walter Gropius, 100 Jahre Schuhmode und der Werkstoff Holz stehen ebenfalls im Fokus der insgesamt 3000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im ehemaligen Lagerhaus. Fünf Etagen bieten viel Platz für Entdeckungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der weltweit einzigen Industriewelterbestätte, in der noch produziert wird und das seit seiner Entstehung im Jahr 1911 für moderne Arbeitsplätze steht. Unter www.fagus-werk.com können Interessierte den Besuch planen, erhalten weitere Infos zur Ausstellung, Gastronomie und den angebotenen Führungen. (red)

Das Fagus-Werk ist für Besucher täglich geöffnet

April – Oktober: 10:00 – 17:00 Uhr

November – März: 10:00 – 16:00 Uhr

Geschlossen: 

1. Januar; 24./25./31. Dezember

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Hannoversche Straße 58

31061 Alfeld

Tel. (0 51 81) 79-0

Mail: info@fagus-werk.com

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need.

Weitere Beiträge
UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
auf der ReiseLust Bremen